Avira Browserschutz deaktivieren: So schaltet ihr das Antivirus-Plugin ab

Thomas Kolkmann

Wenn der Avira Browserschutz Probleme macht, könnt ihr ihn auch jederzeit deaktivieren. Wer andere Browser-Plugins für den gleichen Zweck verwendet, kann es auch deinstallieren. In diesem Ratgeber zeigen wir euch, wie ihr den Avira Browserschutz-Plugin unter Google Chrome und Mozilla Firefox deaktivieren und entfernen könnt.

Video | Avira Free Antivirus

Winload Avira Free Antivirus Video.

Die Browsererweiterung Avira Browserschutz soll euch vor schädlichen Webseiten und Phishing-Versuchen schützen. Ebenso soll das Plugin für Firefox und Chrome die Privatssphäre sichern, indem es das Tracken von Werbe-Netzwerken unterbindet. Wenn die Erweiterung jedoch Probleme macht oder euch den Zugriff auf eine bestimmte Seite verweigert, von der ihr wisst, dass sie sicher ist, könnt ihr die Erweiterung auch problemlos wieder deaktivieren oder gar entfernen.

PCs für Dummies (Buch) | Amazon *

Avira Browserschutz deaktiveren oder entfernen- Mozilla Firefox

Um das Avira Browserschutz-Add-on in Mozillas Open-Source-Browser Firefox zu deaktivieren bzw. zu entfernen, geht ihr wie folgt vor:

  1. Avira Broweserschutz deaktivieren Firefox Addons
    Klickt auf das Menü-Symbol (oben rechts) von Firefox.
  2. Anschließend wählt ihr den Add-on-Button aus.
  3. Wählt nun den Punkt Erweiterungen (Extensions) aus dem Menü aus, um euch alle Erweiterungen anzeigen zu lassen.
  4. Nun könnt ihr die gewünschte Aktion mit den Schaltflächen Deaktivieren (Disable) und Entfernen (Remove) ausführen.
    Avira Browserschutz Add-on Firefox Deaktivieren Entfernen
Bilderstrecke starten
5 Bilder
Anleitung: Avira Antivirus manuell deinstallieren.

Avira Browserschutz deinstallieren oder deaktiveren – Google Chrome

Auch im Google Chrome-Browser könnt ihr das Plugin wahlweise deaktivieren oder deinstallieren, geht dafür wie folgt vor:

  1. Gebt in die Adresszeile folgendes ein: chrome://extensions
  2. (Alternativ) Macht einen Rechtklick auf das Symbol des Avira Browserschutz-Plugins und wählt Erweiterungen verwalten aus.
    Avira Browserschutz Chrome Erweiterungen
  3. Nun solltet ihr eine Übersicht eurer Chrome-Plugins erhalten.
  4. Wenn ihr den Haken vor Aktiviert entfernt, ist das Plugin deaktiviert.
  5. Wenn ihr auf das kleine Mülleimer-Symbol klickt, könnt ihr den Avira Browserschutz deinstallieren.
  6. Die müsst ihr durch einen Klick auf die Schaltfläche Entfernen nochmals bestätigen.
    Chrome Browserschutz deaktivieren deinstallieren

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • AHCI-Modus in Windows nachträglich aktivieren – So geht's!

    AHCI-Modus in Windows nachträglich aktivieren – So geht's!

    Ihr könnt für eure SSD in Windows den AHCI-Modus nachträglich aktivieren. Passt aber auf, ob es sich um Windows 10 oder eine ältere Version des Betriebssystems handelt. Einerseits muss der richtige Modus im BIOS gewählt werden. Andererseits ist in der Windows-Registry eine Änderung nötig!
    Marco Kratzenberg 5
  • 1&1

    1&1

    1&1, oder wie die Firma mit vollständigem Namen heißt, die „1&1 Internet SE“ ist ein Unternehmen, das sich über die Jahre zu einem der größten Anbieter für Webhosting, E-Mail-Dienste, Mobilfunk, Telefon- und Internetanschlüsse entwickelt hat. Mutterkonzern des Unternehmens ist die United Internet AG.
    Marco Kratzenberg
* gesponsorter Link