Bildschirmschoner-Software

Bildschirmschoner – oder neudeutsch „Screensaver“ – sind kleine Programme, die ursprünglich einmal geschrieben wurden, damit sich das Bild nicht auf den uralten grünen Monitoren einbrannte. Das konnte durchaus passieren und dann sah man in jedem Programm beispielsweise die Rahmen und Menüpunkte von Word durchschimmern. Um das zu verhindern, tauchten nach einiger Zeit Bildschirmschoner auf. Die waren anfangs nicht einmal besonders raffiniert. Mussten sie ja auch nicht. Der Sinn der Bildschirmschoner lag darin, dass sich dauernd irgendwas auf dem Monitor bewegte, wenn man längere Zeit abwesend war.

Ein damals wie heute beliebter Bildschirmschoner ist der „Starfield Screensaver“. Er bestand eigentlich nur aus hellen Punkten unterschiedlicher Größe, die sich von der Bildschirmmitte zum Rand bewegten und so die Illusion einer schnellen Bewegung durch das Weltall erzeugten. Den konnte man sogar noch als Windows 7 Bildschirmschoner finden. Bei Windows 10 gehört er nicht mehr zum Standard, kann aber nachinstalliert werden. Im Windows 8 und Windows 10 Store muss man übrigens nach Screensaver suchen, um wirklich etwas zu finden. Man kann aber auch dort weiterhin alte Windows 7 Bildschirmschoner nutzen!

Top Software in Bildschirmschoner-Software

Alle Produkte

Updates & Neuerscheinungen

* gesponsorter Link