Bildschirmschoner Windows 7

Software Redaktion

Wenn der Computer mal nicht benutzt wird, laufen sie über den Bildschirm: Windows 7 Bildschirmschoner erfüllen ihren Zweck. Früher benötigt, um den Computer vor dem sogenannten „Einbrennen“ zu schützen, dienen sie heute meist nur der Freude wegen oder aber, um ungewollte Blicke auf die angezeigten Daten zu vermeiden.

Welche Bildschirmschoner Windows 7 vom Kauf aus mit sich bringt und wo man sie findet, sowie einige Tipps, welche Bildschirmschoner kostenlos runtergeladen werden können, gibt es im Folgenden nachzulesen.

Bildschirmschoner Windows 7: So gelangen Sie ins Menü

Wer sich nun entscheidet einen Bildschirmschoner einzurichten, der kann zwei Wege beschreiten, dies zu tun.

Erste Möglichkeit:
Sie klicken auf den Startmenü Button in der linken unteren Ecke Ihres Bildschirms. Dort finden Sie den Menüpunkt Systemsteuerung, welchen Sie auswählen und anklicken. Hierauf gelangen Sie sozusagen in das „Kontrollzentrum“ ihres Betriebssystems.

Bildschirmschoner Windows 7

Wenn Sie in dann auf die Zeile Darstellung und Anpassung klicken, führt Sie Windows 7 automatisch in das Optionsmenü, über das Sie ganz einfach und komfortabel alle Änderungen in Bezug auf Ihre Bildschirmoptik machen können. Um nun zum gewünschten Einstellungsmenü für den Bildschirmschoner unter Windows 7 zu gelangen, müssen Sie nur einen Klick auf die Schaltfläche Bildschirmschoner ändern tätigen.

Bildschirmschoner Windows 7

Sie gelangen nun in die Einstellungen Ihres Anzeigedesigns. Um den Bildschirmschoner einzurichten, reicht es, sich für den Moment nur auf die untere Leiste zu konzentrieren. Hier klicken Sie einfach auf die Schaltfläche Bildschirmschoner.

Bildschirmschoner Windows 7

Zweite Möglichkeit:
Die zweite Möglichkeit gestaltet sich etwas kürzer, sie umgeht den Weg über die Systemsteuerung und Sie gelangen direkt in das Einstellungsmenü für das Anzeigedesign. Hierfür klicken Sie auf Ihrem Desktop mit der rechten Maustaste auf eine freie Fläche (ohne Icons). Es öffnet sich ein Menü, in dem Sie auf Anpassen drücken. Ab hier können Sie wie oben beschrieben verfahren, um einen Bildschirmschoner in Windows 7 einrichten zu können.

Bildschirmschoner Windows 7: Ihre Auswahlmöglichkeiten

Standardmäßig kommen mit dem Kauf von Windows 7 Bildschirmschoner gleich mit auf Ihren Rechner. So gibt es im Dropdownmenü beispielsweise die Auswahl zwischen Klassikern wie Mistify, Schleifen  oder auch den bei Firmen beliebten 3D-Text. Sollten Sie sich an den Standard-Bildschirmschonern von Windows 7 satt gesehen haben, bietet das Internet viele Möglichkeiten Bildschirmschoner kostenlos runter zu laden. So gibt es beispielsweise romantische Bildschirmschoner, oder witzige Bildschirmschoner zum kostenlosen Download. Oder aber Sie würden gerne ein Video als Bildschirmschoner einrichten. Hierzu finden Sie eine passende Anleitung unter folgendem Link: Video als Bildschirmschoner.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • Darktable

    Darktable

    Mit dem Darktable Download bekommt ihr ein Tool für die Verwaltung und Bearbeitung von Digitalfotos, dass auf RAW-Dateien spezialisiert ist und eine kostenlose Alternative zu Adobe Photoshop Lightroom darstellt.
    Marvin Basse
  • iDevice Manager

    iDevice Manager

    Mit dem iDevice Manager Download greift man direkt auf die Datei-Struktur von iPhone, iPod touch und iPad zu und lädt bzw. überträgt Daten per USB.
    Marvin Basse
  • PCMark 10

    PCMark 10

    Der PCMark 10 Download verschafft euch ein verbreitetes Benchmark-Programm und den Nachfolger von PCMark 8, mit dem ihr die Leistungsfähigkeit eures Rechners auf einfache Weise testen könnt.
    Marvin Basse
* Werbung