Bitcoin vs. Bitcoin Cash – Was sind die Unterschiede?

Robert Schanze

Seit 1. August 2017 gibt es von der Digitalwährung Bitcoin die Hard Fork (Abspaltung) namens Bitcoin Cash. Aber wo liegen die Unterschiede der Kryptowährungen?

Wenn ihr vor dem 1. August Bitcoins besessen habt, habt ihr nun auch die gleiche Menge an Bitcoin Cash. Die Haupt-Unterscheide beider Digitalwährungen seht ihr in der unteren Tabelle.

Bitcoin vs. Bitcoin Cash: Unterschiede

Die Bitcoin-Währung besteht aus dem Bitcoin-Code. Das ist eine Blockkette (Blockchain), die sich aus einzelnen Blöcken zusammensetzt. Ein Block ist eine erfolgte Bitcoin-Transaktion. Die Blockchain enthält also alle durchgeführten Transaktionen.

Bitcoin Bitcoin Cash
Gründung 2009 2017
Abkürzung BTC BCC
Bitcoin-Protokoll Blockchain Bitcoin ABC
Blockgröße 1 Megabyte 8 Megabyte
1 Euro entspricht 0,0004 noch ungewiss

Aufgrund der Blockgröße von 1 Megabyte kann es im Alltag aber dazu kommen, dass wenn ihr per Bitcoin bezahlen wollt, es länger als einen Tag dauert bis die Überweisung abgeschlossen ist oder ihr hohe Transaktionskosten für eine schnelle Überweisung zahlt. Die größere Blockgröße von 8 Megabyte bei Bitcoin Cash soll das ändern.

Allerdings ist auch das Bitcoin-Netzwerk an einer Lösung interessiert, wie man in den Datenblöcken der Blockchain mehr Transaktionen verarbeiten kann, um das System schneller zu machen – beispielsweise durch Segregated Witness (SegWit, Signaturen werden aus Transaktionen entfernt und separat übermittelt). Unter Umständen soll auch der alte Bitcoin-Code eine Aktualisierung namens SegWit2x bekommen, mit einer Verdopplung der Blockgröße auf 2 Megabyte.

Während Segregated Witness ein sogenannter Soft Fork ist, wäre SegWit2x allerdings wie auch Bitcoin Cash ein Hard Fork. Das hat bestimmte Folgen für die Bitcoin-Nutzer.

Bilderstrecke starten
8 Bilder
Bitcoin-Crash: Die größten Krypto-Diebstähle aller Zeiten.

Bitcoin Cash: Unterschiede zwischen Hard Fork und Soft Fork

Bitcoin Cash ist die erste sogenannte Hard Fork der vollständigen Bitcoin-Blockchain. Das bedeutet, ab dem 1. August 2017 haben Bitcoin-Nutzer die gleiche Anzahl an Bitcoins wie auch Bitcoin Cash. Allerdings gibt es keine Abwärtskompatibilität: Wenn die letzte gemeinsame Blocknummer 478558 erreicht ist, trennt sich Bitcoin Cash von Bitcoin.

Um 18:24:41 UTC Koordinierte Weltzeit) hat Bitcoin Cash den ersten, eigenen 1,9 Megabyte großen Block produziert. Damit ist Bitcoin Cash eine völlig eigenständige Währung. Alle ab dem neuen Block von dem Bitcoin-Cash-Algorithmus produzierten Blöcke sind nicht mehr mit dem ursprünglichen Bitcoin-Protokoll kompatibel und gehören auch nicht mehr dazu.

Bitcoin oder Bitcoin Cash nutzen?

Es bleibt abzuwarten, mit welchem Wert sich Bitcoin Cash am Markt einpendelt. Wir würden das Ganze erstmal beobachten, bevor wir mit Bitcoin Cash zahlen. Auch sollte man sich die Frage stellen, warum Bitcoin Cash gegründet wurde und wer die Profiteure sind, wenn Bitcoin Cash von der breiten Masse akzeptiert würde.

Laut eines frühen Screenshots der offiziellen Bitcoin-Cash-Webseite steht hinter Bitcoin Cash „eine Gruppe von Bitcoin-Miner, Entwickler, Investoren und Bitcoin-Nutzern“. Ob Bitcoin Cash mehr den Bitcoin-Nutzern oder mehr den Investoren hinter Bitcoin Cash dienlich ist, wird sich wohl erst später zeigen.

Feststeht, dass auch hinter Währungen in der Regel wirtschaftliche Interessen stehen. Das Bitcoin Cash dementsprechend positiv von den Gründern beworben wird, sieht man anhand einer auf der offiziellen Webseite eingeblendeten Grafik, welche die Eigenschaften von Fiat-Geld (Euro, US-Dollar) mit Gold und Bitcoin Cash vergleicht:

Hier scheint Bitcoin Cash am besten abzuschneiden, allerdings erfüllt Gold in der Realität mit als einziges Zahlungsmittel die fünf wichtigen Eigenschaften von Geld:

Gold Euro/Dollar Bitcoin (Cash)
Portable (Tragbar) ja ja (abhängig von Definition, digitales Gerät wird benötigt)
Durable (Haltbar) ja ja (abhängig von Definition, ohne Strom, keine Bitcoins)
Divisible (Teilbar) ja ja ja
Fungible (Ersetzbar) ja ja ja
Store of Value (knapp, nicht vermehrbar) ja nein nein, lässt sich berechnen (Bitcoin-Mining)

Was haltet ihr von Bitcoin Cash? Habt ihr damit schon bezahlt? Findet ihr Bitcoin Cash besser als Bitcoin? Schreibt uns eure Meinung und Erfahrungen gerne in die Kommentare.

Das Krypto-Quiz: Wie gut kennst du dich mit Bitcoin und Co. aus?

Der Hype um Kryptowährungen ist groß. Fast jeder schürft oder handelt mit Kryptogeld. Wie gut kennst du dich mit dem digitalen Geld aus? Mach den Test!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA TECH

* Werbung