zu BitTorrent

  • Kickass.to down: Torrent-Netzwerk ist offline
    software

    Kickass.to down: Torrent-Netzwerk ist offline

    Wer sich im Internet kostenlos über zwielichtige Portale mit neuen Filmen, Musik und Games versorgen wollte, ist früher oder später auf die Seite „Kickass.to“ getroffen. Damit ist ab sofort Schluss. Wer die Seite aufrufen will, wird merken, dass Kickass.to down ist. Grund hierfür sind keine Serverprobleme oder ähnliches.
    Martin Maciej
  • Die 10 besten Dropbox-Alternativen für 2015
    apple

    Die 10 besten Dropbox-Alternativen für 2015

    Dropbox ist ein populärer Service zum Synchronisieren eigener Dateien mit der Cloud, mit Computern, Tablets und Smartphones. Es gibt aber zahlreiche Alternativen, die bessere Dienste leisten.
    Ben Miller 85
  • BitTorrent-Charts 2012: Die meistkopierten Filme und TV-Serien
    film

    BitTorrent-Charts 2012: Die meistkopierten Filme und TV-Serien

    Überraschung in den Filesharing-Charts 2012: Der meistkopierte Film des Jahres ist die Found-Footage-Komödie Project X, die somit die großen Blockbuster wie The Dark Knight Rises und Avengers auf die Plätze verweist. Torrentfreak liefert auch die BitTorrent-Top-Listen für TV-Serien: Hier räumt Game of Thrones vor Dexter und Big Bang Theory ab.
    Peer Göbel 5
  • Erfinder von BitTorrent will das Fernsehen töten
    software

    Erfinder von BitTorrent will das Fernsehen töten

    Als der Musiksender MTV 1981 startete, spielte man als erste Musikvideo „Video killed the Radio Star“ von den Buggles und leitete damit eine neue Ära ein. Etwas Ähnliches scheint auch Bram Cohen, der Erfinder von BitTorrent, vorzuhaben.
    Hüseyin Öztürk 2
  • BitTorrent auf dem iPhone/iPod Touch
    apple

    BitTorrent auf dem iPhone/iPod Touch

    Mit dem App Torrentula, von den DavTeam Developern, ist es nun erstmals "bequem" möglich das iPhone oder den iPod Touch als Mini-Torrent-Computer zu nutzen. Dies erspart vor allem Stromkosten, da nicht extra ein großer Computer mit etwaigen Grafikkarten, Festplatten etc. während des runterladens eingeschaltet sein muss... Torrentula arbeitet mit .torrent-Datein, die in einem bestimmten Folder liegen müssen.
    Ben Miller