WhatsApp mit BlueStacks auf dem PC nutzen

Jonas Wekenborg 2

Die kostenlose Android App WhatsApp hat auf vielen Smartphones bereits die kostenpflichtige SMS abgelöst. Doch was tun, wenn man kein Android-Phone zur Hand hat? Unsere Anleitung zeigt euch, wie ihr WhatsApp mit dem BlueStacks Player auf eurem PC nutzen können.

WhatsApp mit BlueStacks auf dem PC nutzen

Wer sich BlueStacks auf seinem Computer gegönnt hat, kann Android-Apps nun auch unter anderen Betriebssystemen laufen lassen und ganz wichtig: Im Vollbildmodus. Wollt ihr also Nachrichten verschicken an Personen, die gerade unterwegs sind, braucht ihr nicht länger zum Handy zu greifen und eine SMS absetzen.

BlueStacks mit WhatsApp auf dem PC installieren

  • Nachdem ihr BlueStacks installiert und gestartet habt, gebt ihr im BlueStacks-Startbildschirm „WhatsApp“ in die Suchleiste ein
  • BlueStacks zeigt euch mehrere Suchergebnisse rund um WhatsApp an, von denen bereits das erste die gesuchte App ist
  • Ein Klick startet den Installationsvorgang und WhatsApp erscheint schließlich in der Liste der Apps am rechten Bildschirmrand
  • Ihr habt WhatsApp auf eurem PC erfolgreich installiert und könnt den Nachrichtendienst nun kostenlos nutzen

WhatsApp benötigt eine gültige eingetragene Telefonnummer. Solltet ihr also die App bereits auf eurem Smartphone installiert haben, gebt einfach eure Festnetznummer als Standard ein. Nun würde WhatsApp eigentlich eine Aktivierungs-SMS an euer Handy versenden, was ihr mit BlueStacks allerdings umgehen müsst, da die Software keine echten SMS empfangen kann.

WhatsApp auf dem PC über BlueStacks freischalten

  • Um die eingegebene Telefonnummer im virtuellen WhatsApp zu bestätigen, startet ganz normal die Eingabe und wartet, bis der gelbe Statusbalken gefüllt ist und WhatApp meldet, dass die SMS-Verifizierung fehlgeschlagen ist
  • Wählt nun die Option „Mich anrufen“
  • Wundert euch nicht über die blecherne Stimme am Telefon, sie teilt euch den dreistelligen Nummerncode zur Aktivierung mit
  • Gebt die Nummernfolge nun in das weiße Feld über dem Button „Mich anrufen“ ein und legt anschließend einen Benutzernamen fest
  • Fügt nun eure Kontakte wie gewohnt hinzu und chattet einfach über euren PC mit WhatsApp und BlueStacks

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA ANDROID

  • Honor View 20 im Test: Viel Licht, etwas Schatten

    Honor View 20 im Test: Viel Licht, etwas Schatten

    Honor geht neue Wege: War Huaweis Tochtermarke bislang vor allem für seine günstigen Einsteiger- und Mittelklasse-Smartphones bekannt, schlägt das View 20 bereits in der Standardausführung mit 569 Euro zu Buche – und übertrifft den Vorgänger damit deutlich. Ob der Preisanstieg gerechtfertigt ist und wo die Stärken und Schwächen des Top-Handys liegen, klärt der Test zum Honor View 20. 
    Kaan Gürayer
  • Samsung Galaxy S10 in Bildern: Leichter Handschmeichler

    Samsung Galaxy S10 in Bildern: Leichter Handschmeichler

    Das Samsung Galaxy S10 unterscheidet sich optisch teilweise deutlich vom Galaxy S9 – und es fühlt sich auch anders an. Wir haben uns das Samsung Galaxy S10 im Detail angeschaut und gehen auf die besonderen Eigenschaften des Smartphones ein.
    Peter Hryciuk
  • Huawei P30 Pro: So schnell soll der Preis des Smartphones fallen

    Huawei P30 Pro: So schnell soll der Preis des Smartphones fallen

    Das Huawei P30 Pro wird zwar erst am 26. März 2019 vorgestellt, doch schon jetzt wird über einen Preisverfall des Smartphones spekuliert. Anhand der Daten der Vorgänger wird eine Voraussage gemacht, wie schnell der Preis des Smartphones fallen wird.
    Peter Hryciuk
* gesponsorter Link