Die Freeware Cabra ermöglicht es, mittels digitaler Karteikarten beliebige Inhalte wie beispielsweise Vokabeln zu lernen.

 
Cabra
Facts 

Cabra ist ein Lernprogramm, das mit digitalen Karteikarten arbeitet, Programm-intern Flashcards genannt. Auf diesen kann man zu beliebigen Themen Fragen und Antworten anlegen, weshalb sich die Freeware besonders gut beispielsweise zum Lernen von Vokabeln geeignet ist.

Mit „Add a Project“ legt man ein neues Lernprojekt mit Cabra an. Diesem gibt man zunächst einen Namen, links kann man das Projekt aktivieren, löschen und umbenennen. Rechts kann unter der Registerkarte „Home“ mit „Create a Flashcard“ eine neue digitale Karteikarte angelegt werden. Diese versieht man mit einer Frage, wahlweise auch mit Bild, und mit einer Antwort. Mit „Study“ kann man wiederum die Flashcards eines Projekts aufrufen und die Fragen beantworten. Hat man dies zum ersten Mal getan, wird künftig bei jeder neuen Frage-Session eine Statistik der richtig und falsch beantworteten Fragen angezeigt. Nach der Beantwortung einer Frage kann man die Antwort einblenden lassen und auswählen, ob man diese richtig, ungefähr richtig oder falsch beantwortet hat.

Unter der Registerkarte „Card Manager“ auf der Oberfläche von Cabra findet man eine Übersicht über alle Flashcards des aktuell ausgewählten Projekts, die hier auch einzeln bearbeitet und gelöscht werden können. Unter „Note“ kann man zusätzliche Notizen anlegen, unter „Points“ kann man einsehen, wofür man von Cabra Punkte bekommt. Das sind Aktionen wie beispielsweise das Anlegen neuer Flashcards oder neuer Projekte.

Fazit: Cabra ist ein nett aufgemachtes und einfaches Lernprogramm, in dessen Kartensystem man sich sehr schnell einarbeiten kann. Ungewöhnlich ist es allerdings, dass man nach der Beantwortung einer Frage selbst bestätigen muss, ob diese richtig oder falsch war.

GIGA Wertung:
Leserwertung:
Wird geladen... Die Leserwertung für Cabra von 3/5 basiert auf 7 Bewertungen.