4 Motoren, 1500 PS, in 3 Sekunden auf 100 km/h – und Apple CarPlay

Jamil Osso 7

Der schwedische Sportwagen-Hersteller Koenigsegg hat mit dem Regera ein neues Hybrid-Modell vorgestellt, welches neben einem V8 Motor und drei Elektromotoren über Apples CarPlay Infotainment System verfügt.

4 Motoren, 1500 PS, in 3 Sekunden auf 100 km/h – und Apple CarPlay

Derzeit findet der internationale Autosalon in Genf statt. Im Rahmen der Messe hat Koenigsegg nun den Regera Super-Sportwagen vorgestellt. Überraschend am Luxusfahrzeug ist die Integration von Apple CarPlay. Das Kraftpaket verfügt weiterhin über mehr als 1500 PS und 2000 Newtonmeter Drehmoment. Von 0 km/h auf 400 km/h beschleunigt der Regera in 20 Sekunden. Bei der Standardbeschleunigung auf 100 km/h benötigt der neue Koenigsegg lediglich 2,8 Sekunden. Weltweit werden nur 80 Exemplare des Regera hergestellt und veräußert.

koenigsegg-asd3-geneva-asd32r-031

Es ist schon bemerkenswert, dass eine Luxusautomarke wie Koenigsegg auf CarPlay setzt. Das Infotainment-System aus dem Hause Apple kommt bei bekannten Autoherstellern gut an. Mit der Beta von iOS 8.3 hat Apple erstmals Wireless CarPlay für Entwickler freigeschaltet. Dank der kabellosen Verbindungsmöglichkeit kann das iPhone-Menü problemlos auf die Anzeige des Autos gebracht werden. Ob aber die Wireless-Version und CarPlay als solches in den Automotive-Sektor Einzug hält, bleibt erstmal abzuwarten. Unter anderem hat der Hersteller für Infotainment- und Audio-Lösungen Harman weiterhin eine starke Marktposition und sieht in Apple CarPlay und Android Auto aktuell keine allzu große Konkurrenz.

Es wird wohl noch einige Zeit dauern, bis CarPlay serienmäßig in den meisten Autos integriert ist. Vorerst können interessierte Nutzer aber zu kompatibler Hardware von Pioneer, Alpine und Kenwood greifen, um in den Genuss von Apples Infotainment-Lösung zu kommen. Wem CarPlay nicht gefällt, sollte bestenfalls auf die Apple Watch oder das ominöse Apple Car warten.

 Quelle: AutoCar via 9to5mac

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung