CarPlay: Entwickler arbeitet an Lösung ohne externes Display

Florian Matthey 4

Apples CarPlay-Benutzeroberfläche ist praktisch - sie funktioniert aber nur auf externen Displays eines CarPlay-fähigen Systems. Ein Entwickler will das nun ändern und die Software direkt auf einem iPhone oder iPad zum Laufen bringen.

CarPlay: Entwickler arbeitet an Lösung ohne externes Display

Der Entwickler Adam Bell arbeitet daran, CarPlay direkt auf einem iPhone- oder iPad-Display zum Laufen zu bekommen. Mit einer Auto-Halterung ließe sich das iOS-Gerät direkt in ein Auto integrieren und die Car-Play-Benutzeroberfläche verwenden. Bell hält diese Idee vor allem deswegen sinnvoll, weil die Touchscreens der iOS-Geräte selbst deutlich besser seien als die vieler CarPlay-Systeme.

Bisher funktioniert Bells Projekt nur in Ansätzen und mit Bugs. Der Entwickler muss weiter an der Umsetzung arbeiten, die er außerdem zu einem Open-Source-Projekt machen möchte. Wenn das Ganze richtig funktioniert, dürfte es allerdings nur für Benutzer zugänglich sein, die einen Jailbreak auf ihrem Gerät installiert haben.

Just hacking about with CarPlay…

Un video pubblicato da Adam Bell (@insta_b3ll) in data:

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung