CheapCast: Chromcast als App für Smartphone und Tablet

Jens Herforth

Der Google Chromecast kann zwar nicht sehr viel, doch dank einer offenen Schnittstelle können diverse Features von fähigen Programmierern hinzugefügt werden. Erste Apps haben jetzt den Weg in den Play Store gefunden.

Der Chromecast ist ein HDMI-Stecker, auf dem ein keines System mit Prozessor und Arbeitsspeicher läuft. Die abgespeckte Android/Chrome Software streamt Videos, Webseiten und andere Inhalte von Smartphones oder Tablets. So weit, so gut.

Leider war der Stecker bisher nicht darauf ausgelegt lokale Medien abzuspielen, ein aktives Netzwerk mit Internetverbindung ist also notwendig. Sebastian Mauer, Entwickler, hat sich jetzt die Software vom Chromcast-Dongle geschnappt und eine sehr nette App entwickelt: CheapCast.

CheapCast emuliert einen echten ChromeCast Dongle und bietet euch somit die Möglichkeit Inhalte direkt von einem Smartphone auf ein Tablet oder andere CheapCast Geräte zu streamen. Wer einen einfachen Android-USB/HDMI Stick hat, kann diesen also an den Fernseher anschließen und mit CheapCast alles machen, was auch ein ChromeCast Dongle kann.

Da es nicht klar ist, wann und ob überhaupt der ChromeCast Dongle nach Deutschland kommt, ist diese App eine richtig gute Alternative für alle, die unbedingt ihren Fernseher als Ausgabemedium nutzen wollen. die App befindet sich noch in einem frühen Beta-Zustand, funktioniert aber schon ganz ordentlich.

downloaden *

via Mobiflip

 

Zu den Kommentaren

Kommentare

Alle Artikel zu CheapCast

  • CheapCast: Download und Installation des ChromeCast-Emulators

    CheapCast: Download und Installation des ChromeCast-Emulators

    Googles TV-Stick ChromeCast ist eigentlich nichts anderes als ein USB-Stick, der am Fernseher angeschloßen wird und dann die Inhalte von eurem PC auf den Fernseher spiegelt. Natürlich gibt es zum 30-Euro-Stick von Google auch Alternativen, allerdings nicht im Play Store.
    Jonas Wekenborg 5
  • CheapCast: Chromecast-Emulator bekommt großes Update

    CheapCast: Chromecast-Emulator bekommt großes Update

    Um den Chromecast ist es ziemlich ruhig geworden. Das liegt nicht etwa daran, dass der Multimedia-Stick nur in den USA verkauft wird, sondern eher daran, dass Google das SDK (Software Development Kit) noch nicht fertiggestellt hat. Wer dennoch für sich selbst testen möchte, ob Anwendungsbereiche für den Stick vorhanden sind, sollte das mit CheapCast austesten.
    Steffen Pochanke 1
  • CheapCast: Chromecast-Alternative jetzt Open Source

    CheapCast: Chromecast-Alternative jetzt Open Source

    Vor zwei Wochen berichteten wir erstmals über die App CheapCast, die jedes Android-Gerät in einen Chromecast-kompatiblen Empfänger verwandelt. Das Projekt ist inzwischen weit fortgeschritten und steht nun als Open Source-Projekt zum Download zur Verfügung.
    Lukas Funk 4
  • CheapCast: Chromecast-Funktionalität für jedes Android-Gerät

    CheapCast: Chromecast-Funktionalität für jedes Android-Gerät

    Googles HDMI-Dongle Chromecast hat die Herzen unserer Redaktion im Sturm erobert, allein die auf die USA beschränkte Verfügbarkeit trübt die Begeisterung. Abhilfe schafft die App CheapCast, welche die Funktionalität des Chromecast auf jedem Android-Gerät emulieren kann — zumindest in beschränktem Rahmen. Wir haben einen Blick darauf geworfen.
    Lukas Funk 6
  • Chromecast schon gehackt!

    Chromecast schon gehackt!

    Knapp eine Woche hat es gedauert, da wurde Googles Neuvorstellung Chromecast gehackt. Das Team GTV brauchte dafür nicht einmal den USB-Dongel selbst.
    Johannes Kneussel
* Werbung