Cinebench

Marvin Basse

Mit dem Cinebench Download bekommt ihr ein Benchmark-Tool, das auf der preisgekrönten 3D-Software Cinema 4D basiert und mit der ihr die Leistungsfähigkeit eures Prozessors und eurer Grafikeinheit messen könnt.

Der CPU-Test des Cinebench Downloads lässt euren Prozessor eine fotorealistische Szene berechnen und nutzt dabei dessen Fähigkeiten vollumfänglich aus. Das System kann dabei bis zu 256 Prozessor-Threads aufweisen und der CPU-Benchmark enthält über 2000 Objekte mit über 300000 Polygonen, greift auf Flächenlichter und –schatten, weiche Speigelungen, Kantenglättung, prozedurale Shader uvm. zurück.

Cinebench

Cinebench Download: Beschaffenheit des GPU-Tests und Bedienung des Programms

Der GPU-Test wiederum simuliert eine komplexe 3D-Szene in Form einer Autovervolgungsjagd, um die Leistungsfähigkeit eurer Grafikkarte unter OpenGL zu eruieren. Dabei muss diese eine hohe Anzahl an Gemoetriedaten wie etwa 1 Mio. Polygone sowie Texturen verarbeiten. Weiterhin kommen diverse Effekte zum Einsatz wir Bumpmaps, Transparenz, Umgebungsreflektionen, Beleuchtung usw. Das Ergebnis des GPU-Benchmarks wird euch in Bildern pro Sekunde angezeigt.

Zum Thema:

Nach dem Download von Cinebench erscheint dessen Oberfläche, wo ihr oben links den OpenGl-Test für eure Grafikkarte oder den CPU-Test starten könnt, indem ihr auf den jeweiligen „Run-Button“ klickt. Weiter unten seht ihr eine Übersicht über eure Hardware und ein Ranking der besten Prozessoren bzw. Grafikkarten. Nach Abschluss des Benchmark-Tests erhält eure CPU bzw. Grafikkarte einen Score, mittels dessen ihr diese mit der Leistungsfähigkeit anderer Hardware vergleichen könnt.

Fazit: Cinebench ist ein leistungsstarkes und leicht zu bedienendes Benchmark-Tool, das mit der preisgekrönten Cinema 4D-Technologie arbeitet und euch so aussagekräftige Ergebnisse über die Leistungsfähigkeit eurer CPU und GPU liefert.

Zu den Kommentaren

Kommentare

Alle Artikel zu Cinebench

* Werbung