HBCI – Homebanking-Tool – das müsst ihr wissen

Henry Kasulke

Mit dem Standard HBCI (Homebanking Computer Interface) können Kunden der Commerzbank und weiterer Anbieter ihre Bankangelegenheiten bequem und sicher zu Hause erledigen. Hierfür benötigt ihr lediglich eine entsprechende Chipkarte, einen Kartenleser und eine Finanzsoftware. Das ist komfortabler als das Banking in einer Filiale und sicherer als das klassische Online-Banking. Alle wichtigen Infos findet ihr in diesem Beitrag.

Capital One Mobile Banking: Paying With The Bulls.

HBCI – was ist damit möglich?

Mit einer HBCI-Chipkarte, einem entsprechenden Kartenleser und einer speziellen Software könnt ihr alle wichtigen Kontovorgänge anweisen. Unter anderem könnt ihr:

  • den Kontostand abfragen
  • Überweisungen tätigen
  • Daueraufträge einrichten und ändern
  • die PIN online ändern
  • Kontoauszüge abholen

PayPal (Android) kostenlos downloaden *

PayPal (iOS) kostenlos downloaden *

PayPal (Windows Phone) kostenlos downloaden *

HBCI – Chipkarte, Kartenleser und Software

Zu den Banken, welche die HBCI-Nutzung anbieten, zählen unter anderem die Commerzbank und 1822direkt. Die Banken bieten euch die Karte und das notwendige Programm an. Klickt auf einen der folgenden Links, um beides bei der bzw. bei anzufordern und euch für das Ganze anzumelden.

Auch das Lesegerät bieten die Banken an, jedoch könnt ihr es auch bei Amazon kaufen und dadurch ein wenig sparen.

„Reiner SCT cyberJack RFID“-Kartenleser bei Amazon kaufen *

Etwas sicherer als klassisches Online-Banking

Beim herkömmlichen Home-Banking seid ihr während aller Vorgänge im Internet. Beispielsweise auch wenn ihr eure PIN eingebt. Trojaner, die sich womöglich unbemerkt auf eurem PC befinden, können diese Daten online lesen und weitergeben.

Mit der HBCI-Technologie hingegen bereitet ihr die Zahlungen und weitere Kontovorgänge offline vor und seid erst dann online, wenn ihr sie absendet. Weitere Beiträge zu eurer Sicherheit leisten moderne Verschlüsselungsmethoden und eure elektronische Unterschrift. Transaktionsnummern (TAN) braucht ihr hierbei im Unterschied zum klassischen Internet-Banking nicht.

HBCI-Fehler: Bank kontaktieren

Falls sich ein HBCI-Fehler ergibt oder ihr eine technische Frage habt, wendet ihr euch an den jeweiligen Kundensupport. Klick auf einen dieser Links, um zur entsprechenden bzw. zur zu gelangen.

 

Zum Thema

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • Windows 10

    Windows 10

    Microsoft hat Windows 10 offiziell am 29. Juli 2015 veröffentlicht. Die Benutzeroberfläche ist eine Mischung aus Windows 8 und 7. Auch gibt es viele neue Funktionen, die durch halbjährliche Funktions-Updates regelmäßig erweitert werden. Hier findet ihr alle Informationen und Fakten zu Windows 10.
    Robert Schanze 6
  • ALDI Talk mit Eplus aufladen – so geht‘s

    ALDI Talk mit Eplus aufladen – so geht‘s

    Die ALDI-Talk-Karte ist die Prepaid-Karte des bekannten Supermarkts ALDI. ALDI bietet die Karte in Zusammenarbeit mit dem Mobilfunkanbieter Eplus an – deswegen könnt ihr ALDI Talk auch mit Eplus aufladen. Wir zeigen, wie das geht und beantworten zudem die Frage, ob das auch mit einer O2-Guthabenkarte funktioniert.
    Robert Schanze 2
* gesponsorter Link