Corel Painter Mobile: Neues Zeichenprogramm veröffentlicht, optimiert für Geräte mit Stylus

Tuan Le 1

Von den Machern des professionellen Grafikprogramms Corel Draw gibt es nun mit Painter Mobile eine Version für Android: Insbesondere Besitzer eines Gerätes mit Stylus profitieren von der App, die sich gleichermaßen an ambitionierte Hobbykünstler richtet, die auch unterwegs gerne zeichnen sowie professionelle Grafiker, die mit der App Skizzen für Ideen festhalten oder kleinere Arbeiten verrichten möchten. Wir stellen euch die App für kreative Köpfe vor.

Es gibt bereits so einige Zeichenprogramme für Android, die auf die Verwendung mit einem Stylus ausgelegt sind - darunter auch einige sehr hochkarätige Vertreter, wie zum Beispiel Adobe Photoshop Touch sowie Autodesk SketchBook Mobile. Auf den ersten Blick scheint daher Painter Mobile von Corel nicht weiter spannend zu sein, doch schaut man genauer hin, besitzt diese im Vergleich zur Konkurrenz einige Vorzüge.

Corel-painter-screen
corel-painter-mobile0002
corel-painter-mobile0003

Die Oberfläche ist sehr übersichtlich und in einem professionellen Design gehalten, auch Anfänger dürften sich darin schnell zurechtfinden und einfach drauflos zeichnen können. Hierbei hat man die Wahl zwischen verschiedenen Pinsel-Einstellungen, die etwa Bleistifte, Kugelschreiber oder Malerpinsel imitieren. Ist man mit der Umsetzung nicht ganz zufrieden, lassen sich zahlreiche Feineinstellungen für den jeweilig ausgewählten Pinsel auswählen.

Corel-painter0001
Corel-painter0002
Corel-painter0004

In der Schnellzugriffsleiste am oberen Displayrand gibt es zudem die Möglichkeit, die Größe, die Farbe sowie die Transparenz komfortabel zu verändern, bei Bedarf lässt sich die Leiste mit einem Tap auf das Icon unten rechts ausblenden. Wie es sich für ein professionelles Grafikprogramm gehört, lassen sich verschiedene Ebenen hinzufügen und mit einem Doppeltap auf Wunsch verbergen, zusammenfügen oder auch wieder löschen. Am besten verwendet man die App natürlich mit einem Gerät mit einem aktiven Digitizer, wo Drucksensitivität und Handballenerkennung das Zeichengefühl erheblich verbessern. Doch auch mit den Fingern oder einem kapazitiven Stylus lassen sich problemlos Skizzen anfertigen.

Corel-draw-google-play-painter-mobile-screenshot

Tablet- und Smartphone-Variante unterscheiden sich in der Bedienung und im Funktionsumfang nicht, lediglich die einzelnen Elemente sind etwas anders angeordnet. Interessant ist, dass es keine Beschränkung bei der Anzahl der Ebenen gibt - das ist bei vielen anderen Apps ein limitierender Faktor, sodass Painter Mobile gerade für etwas umfangreichere Projekte interessant erscheint. In den Einstellungen lässt sich zudem der Lautstärke-Regler zum Wechseln zwischen verschiedenen Ebenen einstellen, alternativ kann man auch andere Funktionen wie zum Beispiel die Rückgängig- und Wiederholen-Funktion den Tasten zuweisen.

Fazit

Corel Painter Mobile bietet einen großen Funktionsumfang, besitzt zudem eine ansprechende und recht intuitiv bedienbare Oberfläche. In der kostenlosen Version stehen eine kleine Auswahl an verschiedenen Pinseln, das Erstellen von Grafiken mit einer Größe von bis zu 1.024 x 1.024 Pixel sowie das Exportieren in das JPEG-Format zur Verfügung, was im Vergleich zu SketchBook Mobile Express schon sehr großzügig ist. Amateure werden mit der kostenlosen Version daher bereits wunschlos glücklich sein, die Pro-Version ist mit einem Preis von 3,72 Euro durchaus erschwinglich und bietet einen Export als PNG, Zugriff auf alle Pinsel-Voreinstellungen sowie eine Canvas-Größe von bis zu 2.048 x 2.048 Pixel. Der Aufpreis lohnt sich auf jeden Fall, vor allem, wenn man ein Gerät mit aktivem Digitizer und Stylus besitzt, etwa ein WACOM-Tablet oder ein Gerät aus Samsungs Galaxy Note-Reihe. Dort kann Corel Painter Mobile sein volles Potenzial entfalten.

Verwendet ihr euer Android-Smartphone oder Tablet zum Zeichnen? Welche App ist hier euer Favorit? Sagt es uns gerne in den Kommentaren.

Painter Mobile
Entwickler: Corel
Preis: Kostenlos

[via Swedroid]

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung