Ego-Shooter - The Movie : Der Actionfilm "Hardcore Henry" will das Kino revolutionieren - mit einem YouTube-Trend

Tobias Heidemann 2

Immer mitten in die Fresse rein. Das First-Person Novum „Hardcore Henry“ will keine Gefangenen im Arthouse-Segment machen. Der russische Regisseur Ilya Naishullers verlässt mit seinem Film lauthals die Fahrtrinne gängiger Action-Inszenierungen und verschreibt sich stattdessen eine handlungsresistente Extremsport-Mentalität. Kino wie Rummelplatz. Einmal gut durchschütteln bitte. Ein Thrillride ohne Punkt und Komma soll „Hardcore Henry“ laut Trailer werden. Könnte klappen.

Ego-Shooter - The Movie : Der Actionfilm "Hardcore Henry" will das Kino revolutionieren - mit einem YouTube-Trend

Mit GoPro-Optik und Ego-Shooter-Feeling stellt sich „Hardcore Henry“ in den Rückenwind eines Trends, der vor vielen Jahren auf YouTube seinen Anfang nahm. Dort feiern einige Kanäle mit akribisch choreographierter GoPro-Action regelgemäß virale Hits. Also ab damit ins Kino. Mal sehen, ob „Hardcore Henry“ auch jenseits des Internets sein Publikum findet.   

Hardcore Henry - Trailer Englisch.

 

Der Punkt, der wohl am deutlichsten über Erfolg und Misserfolg von „Hardcore“ entscheiden dürfte, ist die Handlung des Streifens. Der Film scheint nämlich keine zu haben. Der Vollständigkeit halber: Ein Cyborg rennt durch die Moskauer Kulisse und muss seine Frau retten. Mehr geht hier nicht. Muss auch nicht. Immerhin darf die Story von „Mad Max: Fury Road“ auch eher als dünn bezeichnet werden. Allerdings stellt sich nach der Betrachtung des durchaus imposanten Trailers die Frage, ob „Hardcore“ sein selbst gestecktes Ziel auch wirklich erreichen kann. Nur Action. Kein Stillstand.

Das suggerieren uns die Macher zumindest. Sollte es aber wider dieses Trailer-Versprechens dennoch zum gelegentlichen Luftholen kommen, könnte diesem Experiment sehr schnell die Luft ausgehen. Wer seine Erwartungshaltung noch etwas optimieren möchte, dem seinen die früheren Werke von Ilya Naishuller empfohlen.

 

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung