CyanogenMod: finales Screen Recording-Feature in Demovideo

Steffen Pochanke

Ein Feature, das demnächst Einzug in die Custom Rom CyanogenMod halten wird, ist natives Screen Recording. Damit können Nutzer des Systems qualitativ hochwertige Videos von ihrem Bildschirm aufnehmen, ohne auf Drittanbieter-Apps zurückzugreifen.

CyanogenMod Screen Recording Feature.
Kein Video verpassen? Abonniere uns auf YouTube:

Koushik Dutta, einer der Hauptentwickler von CyanogenMod, arbeitet schon seit einiger Zeit an diesem Feature und präsentiert nun dessen finale Version. Und diese überzeugt: Videos in voller Auflösung werden auf dem Testgerät absolut flüssig und ohne Probleme aufgenommen. Bei Bedarf können Fingerberührungen und sogar Ton über das Mikrofon aufgezeichnet werden.

Das Starten der Aufnahme erfolgt ziemlich intuitiv: ähnlich dem Screenshot, der durch gleichzeitiges Drücken der Power- und Leiser-Taste ausgelöst wird, startet die Videoaufnahme durch gleichzeitiges Drücken der Power- und der Lauter-Taste.

Dutta liefert in seinem Video auch einige sinnvolle Nutzungsmöglichkeiten des Screen Recordings: Entwickler könnten damit Demo-Videos ihrer Apps erstellen und Nutzer könnten Entwicklern bessere Bug-Reports zukommen lassen, indem sie auftretende Probleme auf Video festhalten. Und natürlich macht eine solche Funktion auch uns als Redakteuren das Leben leichter, da wir App-Reviews direkt auf dem Gerät aufzeichnen können.

Von Duttas Seite aus ist das Screen Recording-Feature nun komplett und kann in die Custom Rom integriert werden. Aktuell befindet es sich in der Review-Phase und sollte, falls es keine Probleme gibt, in den nächsten Tagen den Weg in die Nightly-Builds finden.

Quelle: Google+

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Video

Neue Artikel von GIGA ANDROID

  • Xiaomi Mi 9T Pro: Top-Smartphone könnte nun doch nach Europa kommen

    Xiaomi Mi 9T Pro: Top-Smartphone könnte nun doch nach Europa kommen

    Mit dem Xiaomi Mi 9T Pro hat der chinesische Hersteller ein neues Flaggschiff im Programm – doch bislang leider nur für den Heimatmarkt. Jetzt gibt es erste Infos darüber, dass es das Top-Smartphone doch noch nach Europa schaffen wird. Mit einem Release in nächster Zeit ist aber nicht zu rechnen.
    Simon Stich
  • Samsung Galaxy S10e inkl. Xbox One S und Forza 4 im Angebot – lohnt sich das?

    Samsung Galaxy S10e inkl. Xbox One S und Forza 4 im Angebot – lohnt sich das?

    Schnäppchenjäger, aufgepasst: Für nur 26,99 Euro im Monat gibt es eine Allnet-Flat inklusive 6 GB LTE-Datenvolumen. Dazu erhalten Käufer ein Samsung Galaxy S10e und eine Xbox One S mit 1 TB Speicher und dem Spiel Forza Horizon 4. GIGA macht den Tarif-Check und verrät, für wen sich das Angebot wirklich lohnt. 
    Kaan Gürayer
* Werbung