Cyanogen Inc.: Beliebte Android-Custom ROM CyanogenMod wird eine Firma

Lukas Funk 27

Die Gerüchte der vergangenen Monate ließen es vermuten, nun ist es offiziell: Das beliebte Custom ROM CyanogenMod wird zukünftig unter Führung des Unternehmens Cyanogen Inc. fortgesetzt. In einem ausführlichen Blog-Posting erklärt Mod- und Firmengründer Steve Kondik die Hintergründe, die ihn zu diesem Schritt bewogen haben.

Cyanogen Inc.: Beliebte Android-Custom ROM CyanogenMod wird eine Firma

In den vergangenen Monaten kamen immer wieder Gerüchte auf, das von einer wachsenden Entwickler-Community betreute Custom ROM CyanogenMod könnte kommerzialisiert und zukünftig von einem Unternehmen betreut werden. Als am 18. August der Countdown auf der Seite cyngn.com ereignislos auslief, ebbten diese Vermutungen ab, nur um am heutigen Abend bestätigt zu werden: Schon Ende 2012 hat Steve „Cyanogen“ Kondik mit einigen Mitarbeitern das Unternehmen Cyanogen Inc. ins Leben gerufen, das zukünftig das Ruder der ROM-Entwicklung in die Hand nehmen wird.

Auf dem offiziellen CyanogenMod-Blog fasst Kondik recht ausführlich zusammen, wie CyanogenMod von einer kleinen, persönlichen Anpassung zu dem millionenfach genutzten Android-ROM wurde, das es heute ist. Unter anderem diese Größe habe ihn und die übrigen Beteiligten – unter ihnen auch der bekannte Entwickler Koushik „Koush“ Dutta – dazu bewogen, den Schritt der Unternehmensgründung zu machen. So sei die Entwicklung leichter zu strukturieren, die finanziellen Mittel für Server-Hosting und ähnliches seien leichter aufzutreiben. Allerdings hat die Firma auch bereits Venture-Kapital aufgetrieben.

cyanogen-mod-installer

Natürlich wird nicht jeder bisherige Entwickler der Mod Teil des Unternehmens werden, ein Großteil der Arbeit werde auch weiterhin von der Community getragen, so Kondik. Entsprechend wird auch der CM-Code weiterhin quelloffen bleiben.

Nachdem in den vergangenen Wochen mehrere neue Features wie der CyanogenMod-Account und Device Finder vorgestellt wurden, sei der nächste Schritt die Entwicklung einer einfachen Installationsroutine, welche die Mod einem noch größeren Publik zugänglich machen soll und welche in den kommenden Wochen aus dem Play Store heruntergeladen werden kann.

Zuletzt aufkommende Kritikpunkte des Ausverkaufs an große Unternehmen und der Vernachlässigung der Gemeinde kontert Kondik mit dem Hinweis auf die Unternehmensziele: Konzentration auf den Nutzer, Unterstützung der Community, Sicherheit und weitläufige Verfügbarkeit.

Wem nun dringende Fragen unter den Nägeln brennen, die in Kondiks Beitrag noch nicht zu Wort kamen, kann heute Abend an einem AMA („Ask me anything“) auf reddit teilnehmen.

Quelle: CyanogenMod

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung