Es ist immer sehr erfreulich, wenn Smartphones von Personen entwickelt werden, die direkt aus der „User-Schicht“ kommen und mit der Materie und dessen Eigenheiten vertraut sind. Zur Zeit kursiert ein Gerücht, dass die Macher der Cyanogen Mod an einem eigenen Smartphone arbeiten.

 

CyanogenMod

Facts 

Das Oppo N1 kommt bereits mit der Custom Rom, nun sollen die Modder Gerüchten zu Folge jedoch an ihrem eigenen Smartphone schrauben. Die Kollegen der GSM Areana berufen sich dabei auf eine ‚vertrauenswürdige Quelle‘, die ebenfalls gezwitschert hat, dass das Smartphone den schnellsten Prozessor auf dem Markt bekommen soll. Der Qualcomm Snapdragon 8974AC-Prozessor mit 2.5GHz. Natürlich soll das Gerät direkt ab Werk mit der Cyanogen Mod auf den Markt kommen. Der Preis soll sich dabei an dem des Nexus 5 orientieren, also 350 - 400€.

Was spricht für das Gerücht?

Natürlich fragt ihr euch jetzt, was für das Gerücht spricht. Es gibt mehrere Anhaltspunkte, die es glaubwürdig erscheinen lassen. Sucht man nach dem Prozessor der in das Gerät kommen soll, stößt man auf eine Firma Namens Gionee. Diese ist die einzige die diesen Prozessor herstellt. DoNews berichtet darüber, dass Oppo und das CM-Team an einem weiteren Projekt arbeiten, welches sie nächsten Monat vorstellen werden. Der Prozessor-Hersteller Gionee kündigte an, dass nächsten Monat ein Smartphone mit dem Prozessor vorgestellt würde.

Es sind zwar nur Gerüchte, aber es ist nicht unwahrscheinlich, dass die Modder nun selbst die Zügel in die Hand nehmen wollen.

Quelle: androidauthority

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.