CyanogenMod 10.1, eines der beliebtesten Android-Custom-Roms, ist jetzt in einer ersten Version für das Sony Xperia Z und Xperia ZL veröffentlicht worden.

 

CyanogenMod

Facts 

Wem das Sony-UI, das der Hersteller seinen Android-Smartphones verpasst, nicht zusagt, oder aber wer auf die diversen Optionen und Features, die CyanogenMod zu bieten hat, einfach nicht verzichten möchte, der kann sich jetzt ein pures Android Jelly Bean mit vielen tiefer gehenden Einstellmöglichkeiten auf sein Sony Xperia Z oder Xperia ZL flashen.

Achtung! Durch das Rooten eines Gerätes erlischt in der Regel der Garantieanspruch. Durch unsachgemäße Handhabung kann das Gerät zu Schaden kommen. Wer sich unsicher ist, sollte lieber einen erfahrenen Nutzer zu Rate ziehen. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir in keiner Weise für Schäden am Gerät verantwortlich sind. Ihr handelt also auf eigene Gefahr.

Als „Nightly Build“ (Bezeichnung für eine frühe Vorabversion) steht CyanogenMod 10.1 – basierend auf Android 4.2.2 – jetzt für das Sony Xperia Z (hier) und Xperia ZL (hier) zum Download bereit. Meine bisherigen Erfahrungen mit „Nightly Builds“ von CyanogenMod sind sehr positiv – in der Regel hat man nicht das Gefühl eine frühe Beta-Version zu nutzen. Wer Bedenken hat, der sollte allerdings erst einmal abwarten und Tee trinken - nachdem es CM10.1 jetzt als „Nightly Build“ gibt, ist die erste Stable-Version natürlich nur noch eine Frage der Zeit.

Quelle: Tabtech.de

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Michael Maier
Michael Maier, GIGA-Experte.

Ist der Artikel hilfreich?