CyanogenMod 10: Nightly-Builds gestartet

Amir Tamannai 12

Gute Nachrichten für alle, die auf Android 4.1 Jelly Bean in Form der CyanogenMod 10 warten: Wie das CM-Entwickler-Team auf Google+ verlautbaren hat lassen, stehen ab sofort die ersten Nightly-Builds für diverse Geräte bereit.

CyanogenMod 10: Nightly-Builds gestartet

Zu den glücklichen Smartphones und Tablets die ab sofort mit den Nightly Builds der CM 10 und damit via CustomROM mit Android 4.1 Jelly Bean versorgt werden, gehören die US-Varianten des Samsung Galaxy S3, das Galaxy S2 (I9100g), das Galaxy Nexus, das Nexus S die Galaxy Tabs 2 7.0 und 10.1, das Nexus 7-Tablet sowie die Transformer und Transformer Prime-Tablets von ASUS. Weitere Geräte sollen in Kürze folgen, wie das Team ankündigt: „Other devices will join the roster as they become ready and gain their maintainers blessing for nightlies.“

Bei den Nightly Builds (oder auch Nightlies) handelt es sich um frühe Versionen des auf Jelly Bean basierenden ROMs, die meist über Nacht optimiert und verbessert werden – final und 100-prozentig stabil sind diese also noch nicht. Dennoch sind sie im Regelfalls soweit fortgeschritten, dass eine alltägliche Benutzung mit kleineren Einschränkungen möglich ist.

Die Entwicklung der Nightly-Builds der CM9, also der Version der CyanogenMod, die noch auf Android 4.0 „Ice Cream Sandwich“ basiert, wird derweil ein wenig eingebremst und auf wöchentliche Aktualisierungen (weeklies) gesetzt.

Wer eines der oben genannten Gerät besitzt und sich die Nightly-Builds der CM10 installieren möchte, findet unter get.cm eine Liste und sämtliche Downloadlinks zu den jeweiligen zip-Files, die dann einfach aufs Smartphone oder Tablet kopiert (oder direkt von diesem aus heruntergeladen) und per Recovery geflasht werden können.

Ich persönlich werde mein altehrwürdiges I9000 gleich mal in den Genuss der Geleebohnen kommen lassen – wer unter unseren Lesern hat schon sehnsüchtig auf diese Meldung gewartet und stürzt sich nun sofort auf die Nightly-Builds? Eure Flash-Absichten und Erfolgsmeldungen in die Kommentare.

CyanogenMod bei Google+ [via engadget.com]

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung