CyanogenMod 11: Anrufaufzeichnung in aktuellen Nightlies versteckt

Tuan Le

Die beliebte Funktion der Anrufaufzeichnung ist ab sofort auch in der CyanogenMod 11 wieder verfügbar. Ob man nun Gespräche mit dem Partner für die Ewigkeit festhalten oder aus weniger sentimentalen Gründen Telefongespräche aufnehmen möchte, in den neuen CM 11 Nightlies ist die aus früheren Versionen der CyanogenMod-ROM bereits bekannte Funktion wieder verwendbar – zumindest in der Theorie. Praktisch muss die Funktion mittels eines Xposed-Moduls freigeschaltet werden.

In der neuesten CM 11 Nightly, also der experimentellen Version der CyanogenMod-ROM, ist die Anrufaufzeichnung wieder integriert worden. Mit dem in früheren Versionen der CyanogenMod bereits aufgetauchten Funktion ist es möglich, jederzeit innerhalb eines Anrufes eine Aufnahme zu beginnen und das Gespräch auf dem Smartphone festzuhalten. Ohne Umwege nutzbar ist das Feature in der aktuellen CM 11 Nightly bisher allerdings noch nicht, allerdings weniger aus technischen Gründen, sondern da die gesetzliche Lage bezüglich der Aufzeichnung von Telefongesprächen in vielen Ländern schwierig ist, wie sich die Entwickler mittlerweile bewusst geworden sind. Sofern man aber die Zustimmung des Gegenübers hat, sollte es eigentlich kein Problem sein, Mitschnitte von Telefonaten anzufertigen.

Sind derartige moralische und juristische Hürden überwunden, muss zum Aktivieren des Features unter anderem die Systemvariable „persist.call_recording.enabled“ verändert werden, was von Hand ein recht umständlicher Prozess ist. Wer sich nicht wirklich mit Programmierung auskennt, kann die Funktion am einfachsten über die Installation eines entsprechenden Xposed-Moduls für alle CM 11-Builds ab dem 14. August aktivieren. Hierzu ist allerdings natürlich das Xposed-Framework notwendig - für Einsteiger in diesem Thema empfiehlt sich unser umfangreiches Xposed-Tutorial.

Verwendet ihr die Anrufaufzeichnung, oder könntet ihr auf das Feature auch verzichten? Eure Meinung zu dem Thema gerne unten in den Kommentaren.

Quelle: CyanogenMod [via Android Police]

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung