CyanogenMod 11: Arbeiten an Custom ROM auf Android 4.4 KitKat-Basis begonnen

Amir Tamannai 30

Gute Nachrichten für alle Fans und Nutzer der beliebten CyanogenMod: Wie das Entwicklerteam auf Google+ mitgeteilt hat, haben die Arbeiten an der kommenden Iteration 11 auf Basis von Android 4.4 KitKat bereits begonnen — in der Theorie ist damit alles bereit für die ersten Nightly-Builds der CM11, praktisch wird aber natürlich noch ein wenig Zeit ins Land streichen, bis diese ausgerollt werden.

CyanogenMod 11: Arbeiten an Custom ROM auf Android 4.4 KitKat-Basis begonnen

„…we have begun the initial push of CM 11 (Android 4.4 KitKat) branches and code to our repositories“ — so lautet die positive Meldung, die das CM-Team jüngst auf Google+ gepostet hat. Auf Nicht-Entwickler-Deutsch bedeutet das, dass man nun die notwendigen Code-Teile öffentlich macht, damit Drittentwickler und Geräte-Spezialisten sich ihrerseits an die Arbeit machen können. Auch das CM 11-Manifest-File ist inzwischen auf github veröffentlicht.

Vor dem Team steht aber noch ein ganz ordentliches Stück Arbeit, denn Android 4.4 bringt einige grundlegende Veränderungen mit, die implementiert werden müssen. Ganz konkret hat das CM-Team aktuell Probleme mit dem neuen Launcher — der Trebuchet-Launcher der Mod basiert zuvor auf Googles Launcher2, in KitKat kommt bekanntlich eine neuere Version 3 zum Einsatz. Aber auch die Phone-App und der Lockscreen konnten lau CM nicht aus der vorherigen Version der Mod übernommen werden.

Welche Geräte von Beginn an oder auch später in den Genuss der CyanogenMod 11 kommen werden, hat das Team bislang ebenso wenig bekanntgegeben, wie die Features, die man übernehmen oder neu hinzufügen wird — über letzteres herrscht aber auch intern noch keine finale Klarheit, wenn wir das Posting und vor allem den Halbsatz „assuming we need them anymore“ (angenommen, wir benötigen diese [Teile] noch) richtig deuten. Wir gehen aus Erfahrung davon aus, dass zunächst die jüngeren Nexus-Geräte mit CM11-Nightly Buzilds versorgt werden.

Wir freuen uns, dass es bei CM in Sachen Android 4.4 nun so richtig losgeht und sind gespannt, was uns das Custom ROM in der Version 11 bringen wird.

Quelle: CyanogenMod bei G+ [via GadgtSpot], Dank an unseren Leser Luca für den Hinweis!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung