CyanogenMod 11: Snapshot M9 freigegeben, erstmals Sony Xperia Z2 und HTC One (M8) dabei

Rafael Thiel 13

Wie zu Beginn eines jeden Monats hat das Entwicklerteam der CyanogenMod eine semi-stabile Version seiner Custom-ROM freigegeben. Der Snapshot M9 basiert selbstredend auf Android 4.4.4 und bringt diverse Features nebst Bugfixes mit sich. Obendrein beschert der Release dem Sony Xperia Z2, dem Sony Xperia Z2 Tablet sowie dem HTC One (M8) erstmals eine nicht „über Nacht“ entstandene Nightly-Version von CM11.

Mit den Nightlys erscheinen zwar täglich neue Versionen von CM11, diese geben aber lediglich den aktuellen Entwicklungsstand wider und enthalten gelegentlich Fehler und Bugs. Dagegen stellen sich die monatlichen Snapshots in der Regel als durchaus alltags-tauglich heraus, weswegen sich das Warten für weniger risikofreudige Benutzer lohnt. Der Snapshot M9-Relases wartet mit Fehlerbehebungen sowie einigen Verbesserungen und sogar einigen Neuerungen auf.

Im Folgenden das offizielle Changelog (Übersetzung von uns):

Bilderstrecke starten(15 Bilder)
Vorbild Android? Funktionen, auf die mein iPhone neidisch ist…
  • Theme-Unterstützung für zusätzliche UI-Elemente
  • Bugfixes für Heads Up-Benachrichtigungen
  • Doppeltes Tippen auf den Lockscreen zum Ausschalten des Bildschirms ist jetzt auch mit Sicherheitsmechanismus möglich
  • Verbesserungen bei der Taschenlampen-App
  • Lautstärke-Einstellungen für ein Headset werden nun gespeichert, wenn ein weiteres Gerät (Bluetooth-Lautsprecher, o.ä.) angeschlossen wird
  • Die Uhr in der Benachrichtigungsleiste kann fortan auch zentral platziert werden
  • Fehlerbehebung bei manueller Anpassung der Quick Settings
  • Näherungssensor verhindert (automatisches) Einschalten des Displays, wenn sich das Gerät etwa in der Hosentasche befindet
  • Spam-Filter für Benachrichtigungen (automatisch und manuell einstellbar)
  • Suche in den Einstellungen optimiert
  • Datenverbrauch-Info für CDMA-Geräte ohne SIM-Karte
  • Zusätzliche A2DP-Profile für Bluetooth
  • Fehlerbehebung für das Speichern von Email-Anhängen auf den internen Speicher für POP3-Accounts
  • Optimierung der Übersetzungen
  • Optimierung der Wake-Locks in Verbindung mit den Play Services
  • Fehlerbehebung für Entschlüsselung bei manchen LG-Geräten
  • Der Telefon-Dialer unterstützt fortan auch Koreanisch und Chinesisch

Ebenso freut man sich im CM-Blog mitteilen zu können, das mit dem Snapshot M9 erstmals auch das Sony Xperia Z2, das Sony Xperia Z2 Tablet sowie das HTC One (M8, Test) eine „reguläre“ Version von CM11 erhalten. Der Download ist wie immer über die offizielle CyanogenMod-Seite möglich.

► CyanogenMod-Download: Snapshot M9

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung