CyanogenMod 11S: OnePlus One-Firmware aufs Nexus 5 portiert

Rafael Thiel 8

Kleiner Hinweis für probierfreudige Besitzer eines Nexus 5: Während das OnePlus One nach wir vor nur spärlich in die Hände seiner Fans gelangt, könnte nun zumindest die Software eine größere Verbreitung erfahren. Denn die speziell angepasste Firmware  CyanogenMod 11S ist auf das Nexus 5 portiert worden. Somit sind die exklusiven Features der angepassten CM11-Version jetzt auch Benutzern eines aktuellen Google-Smartphones zugänglich.

CyanogenMod 11S: OnePlus One-Firmware aufs Nexus 5 portiert

Während die Hardware ob des noch immer anhaltenden Invite-Systems bislang nur in limitierter Stückzahl ausgegeben wurde, war die Software des OnePlus One bereits relativ zügig nach Versendung der ersten Geräte im Netz auffindbar. Einige Anwendungen der CyanogenMod 11S konnten bereits extrahiert werden und waren auf diversen Androiden problemlos installierbar. Nun ist es dem XDA-Dev P4R zudem gelungen, das komplette ROM in vollem Funktionsumfang auf das Nexus 5 zu portieren.

nexus-5-cyanogenmod-11s-cm11s-homescreen
nexus-5-cyanogenmod-11s-cm11s-lockscreen

Das ROM basiert bereits auf Android 4.4.4 KitKat und scheint ersten Erfahrungsberichten zufolge über keine gröberen Bugs zu verfügen. Dagegen konnten die exklusiven Features des CyanogenMod 11S-ROM erfolgreich auf das Nexus 5 gebracht werden: Das beinhaltet sowohl den eigens für das OnePlus One gestalteten Lockscreen als auch den Theme-Manager. Der Entwickler hat zudem die DPI auf 445 geändert, wodurch mehr Informationen auf dem Bildschirm angezeigt werden – allerdings könnte dies auch zu Inkompabilität mit manchen Anwendungen führen.

nexus-5-cyanogenmod-11s-cm11s-info
nexus-5-cyanogenmod-11s-cm11s-kamera

Das CM11S-ROM kann wie jedes andere Custom-ROM auf das Nexus 5 aufgespielt werden. Voraussetzung ist wie gewohnt ein geöffneter Bootloader sowie eine installierte Custom-Recovery. Im entsprechenden XDA-Eintrag finden sich nebst Anleitung der Link zum Download. Wie üblich übernehmen wir keine Verantwortung für etwaige Schäden an eurem Gerät.

Quelle: XDA [via AndroidBeat]

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung