CyanogenMod: Custom-ROM für Android One-Geräte veröffentlicht; Kooperation mit Micromaxx

Rafael Thiel

Nicht nur Google will auf dem indischen Markt expandieren, auch Cyanogen Inc. sieht auf dem Subkontinent großes Potential. Infolgedessen begibt man sich in den Windschatten von Mountain View und bietet eine vorläufige Version des eigenen Custom-ROMs für alle derzeit verfügbaren Android One-Geräte an. Darüber hinaus ist das Unternehmen hinter der CyanogenMod eine umfassende Kooperation mit dem indischen Smartphone-Hersteller Micromaxx eingegangen.

CyanogenMod: Custom-ROM für Android One-Geräte veröffentlicht; Kooperation mit Micromaxx

Mit Android One peilt Google bekanntlich die nächste Milliarde Benutzer an und setzt dabei auf Kooperationen mit ansässigen Herstellern, das eigene Vanilla-Android sowie standardisierte Hardware. Davon profitiert allerdings nicht nur Mountain View, sondern auch unabhängige Entwickler: Durch die Ähnlichkeit aller Android One-Geräte und die puristische Oberfläche, sind Modifizierungen der Software deutlich einfacher zu bewerkstelligen.

android-one-spice-1

Diese Möglichkeit, mit vergleichsweise wenig Arbeitsaufwand eine beträchtliche Benutzerzahl zu erreichen, hat man bei der Cyanogen Inc. erkannt und eine erste Version des hauseigenen Custom-ROMs für alle drei bislang erhältlichen Android One-Geräte veröffentlicht. Besitzer eines Spice Dream Uno, Karbonn Sparkle V oder Micromax Canvas A1 erhalten die entsprechenden Dateien im XDA-Forum; CyanogenMod 11 basiert gleichermaßen wie die vorinstallierte Software auf Android 4.4.4 KitKat, hat jedoch obendrein noch diverse CM-Features mit an Bord. Allerdings taugt der momentane Release noch nicht für den Alltag: Neben der Dual-SIM-Funktionalität, führt auch die Internet-Konnektivität noch zu Problemen.

Doch damit nicht genug: Das jüngste Übernahmeangebot von Google lehnte man gerüchteweise freundlich ab und verwies auf die eigene Unabhängigkeit. Letzteres hält die Cyanogen Inc. jedoch nicht davon ab weitreichende Kooperationen mit Herstellern einzugehen. Neben OPPO und OnePlus wird auch Micromaxx demnächst ein Smartphone herausbringen, das ab Werk mit CyanogenMod 11 ausgestattet sein wird. Die Veröffentlichung ist noch für dieses Jahr vorgesehen und wird sich aller Wahrscheinlichkeit nach auf den indischen Markt beschränken.

Quelle: Tech2 [via Gigaom, XDA]

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung