In den letzten Wochen haben wir häufiger über die Linaro-Optimierungen am Android-Code berichtet, welche die CPU-Leistung in machen Szenarien – überwiegend synthetischen Benchmarks – deutlich erhöhen sollen. Nach ersten Zeichen, dass diese Optimierungen in die beliebte CyanogenMod 9 einfließen sollen, hat Steve „Cyanogen“ Kondik Linaro nun eine teilweise Absage erteilt.

 

CyanogenMod

Facts 

Mindestens eine Komponente der Linaro-Optimierungen wird nicht in CM9 Einzug halten: Es handelt sich um die vom Linaro-Team optimierte und gepatchte GCC 4.7.1-Toolchain. Mit einer Toolchain wird der C++-Code in Maschinencode umgewandelt bzw. „kompiliert“. Die optimierte Toolchain hatte maßgeblichen Einfluss auf die bessere Performance des Android-Builds von Linaro.

Bereits letzte Woche erwähnte das CyanogenMod-Team in einem Google+-Posting, dass es Probleme mit der Linaro-optimierten Toolchain gäbe. Auch nach einigen Tagen Arbeit produziert sie nun offenbar keine zufriedenstellenden Ergebnisse. Neben diversen Bugs auf den Nexus-Geräten hätte die Linaro-Toolchain auf weiteren Geräten noch mehr Probleme gemacht – bis hin zu Bootloops.

Da auch AOSP, also der Open Source-Teil von Android, von GCC 4.4.x auf 4.6 umgestellt wird, traf Steve Kondik schließlich die Entscheidung, nicht auf die Linaro-Toolchain setzen, sondern stattdessen den stabileren und sicheren Weg zu gehen. In Anbetracht der Tatsache, dass auch GCC 4.6 schon stabiler als 4.4 sein soll, zudem im offiziellen Android-Code verwendet wird und dass das CM-Team derzeit genug mit den Release Candidates der CM9 zu tun hat, ist das wohl die bessere Entscheidung.

Möglicherweise finden sich ja in der Zwischenzeit unabhängige Entwickler, die die kleineren und größeren Macken im Linaro-Code beheben und der CyanogenMod schließlich eine stabilere Variante zuführen.

Wie seht ihr das – ist es gut, dass das CM-Team erst einmal auf Nummer sicher geht? Oder sollten zumindest die Nightly Builds immer „Bleeding Edge“ sein – selbst wenn das auf Kosten der Stabilität geht?

Quelle: Diskussion auf review.cyanogenmod.com [via reddit]