CyanogenMod: One-Click-Installer steht ab sofort zum Download bereit

Andreas Floemer 27

Der vor Wochen angekündigte CyanogenMod-Installer, mit dem selbst unerfahrene Nutzer ihr Smartphone oder Tablet mit einer Custom-ROM versehen könne, steht ab sofort kostenlos im Play Store zum Download bereit. Bislang kann man auf diesem Wege lediglich eine Handvoll Geräte mit der CyanogenMod versorgen, das Portfolio wird allerdings ständig erweitert. So lassen sich beispielsweise das altehrwürdige Nexus S, das Nexus 4 und auch das Galaxy S4 mit dem One-Click-Installer flashen – das Nexus 5 ist indes noch nicht mit von der Partie.

CyanogenMod: One-Click-Installer steht ab sofort zum Download bereit

Während der Prozess des Flashens – also einer manuellen Installation eines ROMs – bislang Nutzern vorbehalten war, die ein wenig Fachwissen besitzen, verspricht der CyanogenMod-Installer eine bislang noch nie da gewesene Einfachheit bei der Installation der beliebten CyanogenMod (CM): Man benötigt lediglich ein kompatibles Smartphone (die komplette Liste findet ihr hier) sowie einen (Windows-)Rechner und die entsprechende von den Entwicklern bereitgestellte Software. Selbst Root und ein offener Bootloader werden nicht benötigt.

Die Software selbst besteht aus zwei Teilen, denn zum Flashen einer CM ist weiterhin die Verbindung zum Rechner notwendig. So wird zum einen eine App im Play Store angeboten, die auf dem Smartphone installiert wird, zum anderen ist für den Installationsprozess eine weitere erforderlich, die auf dem Rechner zugegen sein muss.

cyanogenmod-installer-app-2
 
cyanogenmod-installer-app-1

Als weitere Voraussetzung sollte auf dem Smartphone oder Tablet die Standardfirmware des Herstellers zu finden sein – der Flashprozess soll zwar auch funktionieren, wenn eine andere Custom ROM auf dem Gerät läuft, die Entwickler können allerdings eine erfolgreiche Installation nur mit der Original-Software gewährleisten. Ferner sollte darauf geachtet werden, dass die Verbindung zwischen Rechner und mobilem Device direkt erfolgt und nicht über den Umweg eines USB-Hubs – auch das USB-Kabel sollte idealerweise hochwertig sein. Auf dem Rechner sollte das gegebenenfalls vorhandene Antivirenprogramm deaktiviert sein, da es mit dem CM Installer unter Umständen interferieren kann.

Die Entwickler deuten zudem darauf hin, dass die Installation der CM den kompletten Inhalt des Geräts löscht, schließlich wird eine vollständig neue Firmware installiert. Daher sei dringend empfohlen, ein Backup aller Daten, die man behalten möchte, anzulegen. Der Flash-Prozess selbst ist so gut wie selbsterklärend und läuft nahezu automatisch ab – falls man dennoch einen Button drücken muss, so wird man darauf hingewiesen.

Der Cyanogemod Installer steht wie erwähnt kostenlos im Play Store zum Download bereit. Das Gegenstück für den PC findet ihr bei Cyanogenmod – die Anwendung lässt sich auf Windows Vista, 7 und 8 installieren. Wer einen Mac besitzt, muss sich noch eine Weile gedulden, die entsprechende Anwendung befindet sich noch in der Entwicklung.

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden.

Quelle: Steve Kondik auf Google+

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung