CyanogenMod stellt weiteren Custom Rom-Gründer ein

Steffen Pochanke 2

Cyanogen Inc. scheint ein wirklich attraktiver Arbeitgeber zu sein. So hat die Firma hinter der Custom Rom CyanogenMod nicht nur einen der Gründer des Rom-Projekts AOKP anwerben können, auch der Gründer der Custom Rom Chameleon OS wird bald hauptberuflich an CyanogenMod werkeln.

Clark Scheff, im Internet besser bekannt als 0xD34D, hat im März des vergangenen Jahres die Custom Rom Chameleon OS ins Leben gerufen. Diese basiert auf CyanogenMod, bietet aber unzählige eigene Features wie eine komplett individualisierbare Theme-Engine (kompatibel mit MIUI-Themes), Gesten, Active Display und vieles mehr.

Scheff ist ein Entwickler mit ziemlich beeindruckenden Programmierfähigkeiten und Visionen, wie er mit seinen bisherigen Projekten bewiesen hat. Wirklich schön zu sehen, dass Entwicklern wie ihm und Roman Birg von AOKP die Möglichkeit gegeben wird, ihr Hobby zum Beruf zu machen.

Quelle: Google+ via PhandroidAndroid Police

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung