Das Unternehmen hinter der beliebten Custom-ROM CyanogenMod hat sich zu einer der wohl gefragtesten IT-Firmen gemausert. Nicht nur Samsung, Microsoft und Amazon sollen bereits an einem Kauf der Cyanogen Inc. interessiert gewesen sein, jüngst soll auch Google bei dem Custom-ROM-Unternehmen angeklopft haben.

 

CyanogenMod

Facts 

Wie The Information berichtet, wollte der US-amerikanische Suchmaschinenriese die erst Ende letzten Jahres gegründete Cyanogen Inc. übernehmen. Laut dem Bericht soll sich sogar Sundar Pichai, seines Zeichens Chef der Android- und Chrome-Abteilung bei Google, mit den Jungs von CyanogenMod getroffen haben. Angeblich haben die Custom-ROM-Entwickler das von Google unterbreitete Angebot aber ausgeschlagen.

Angenommen, bei diesen Informationen handelt es sich nicht nur um ein an den Haaren herbeigezogenes Gerücht, so würde das natürlich einige Fragen aufwerfen. Denn im Prinzip vertreiben die Entwickler lediglich ein vorhandenes Google-Produkt in angepasster Form. Vermutlich wollte sich der Suchmaschinenriese aber einige Top-Entwickler ins Boot holen und damit einen weiteren Konkurrenten zur Marke Android ausschalten.

Was Google tatsächlich mit der Cyanogen Inc. und deren Custom-ROM vorhatte, werden wir wohl nie erfahren. Was glaubt ihr?

Quelle: The Information (Registrierung erforderlich) via: arstechnica

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Jan Hoffmann
Jan Hoffmann, GIGA-Experte.

Ist der Artikel hilfreich?