Omni ROM: CyanogenMod-Konkurrent mit Multi-Window vorgestellt, in erstem Video gesichtet

Frank Ritter 12

Die Custom ROM-Szene ist im Umbruch. Nachdem bei Weitem nicht alle Fans und Unterstützer den neuen kommerziellen Kurs der CyanogenMod-Macher mittragen, hat sich eine kleine Gruppe zusammengefunden und in der vergangenen Woche ein neues Projekt angekündigt, das in die Fußstapfen der „alten“ CyanogenMod treten soll: Omni ROM. Mit mehr Community-Anbindung und innovativen Features wollen die Macher ihr ROM gegen CM und Co. in den Ring schicken.

Mit XplodWild und Chainfire zeichnen sich unter anderem zwei Urgesteine der Android-Bastlercommunity verantwortlich für das Projekt. Die Macher haben eine Presseerklärung herausgegeben, die die Paradigmen des Projekts beleuchten – zwischen den Zeilen schwingt aber auch ziemliche Frustration über den Kurs der CyanogenMod mit (Übersetzung von uns):

Omni stellt das dar, worum es bei Custom ROMs ursprünglich ging: Innovationen, neue Features, Transparenz, Community und Freiheit. Unser Ziel ist es, mit Android zu experimentieren, weil es uns Freude bereitet. Omni ist nicht besser, nur anders – eine weitere Option für die Milliarde Android-Nutzer da draußen. Android ist, im Gegensatz zu iOS und allen anderen mobilen Betriebssystemen, in gleichem Maße an Optionen gewachsen wie seine gigantische und talentierte Entwickler-Community, die diese Optionen entwirft. Darin liegt die Schönheit von Android – dass man aus Myriaden von Geräten mit unterschiedlichen Eigenschaften und Funktionen wählen kann.

Omni soll eine Chance für jeden sein, sich einzubringen: Ob ein Entwickler nun Apps seit einer Woche entwickelt oder ROM-Funktionen für drei Jahre – jeder ist willkommen. Wir wissen, dass Nutzer helfen wollen. Jetzt können sie es: Omni ruft aktiv dazu auf, Bug Reports und Feature Requests einzureichen, die wiederum auf unsere öffentlich einsehbare Roadmap hinzugefügt werden können. Denn was ist der Sinn eines ROMs, wenn die Macher Bug Reports ignorieren?

Wir erkennen ebenfalls an, wie die Menschen Custom ROMs nutzen – schließlich sind wir Entwickler auch selbst Nutzer von Custom ROMs. Das überstrapazierte Argument „Nightly Builds sind nicht für Endnutzer“ ist nicht mehr valide, nach unserem Wissen möchte die Mehrheit der Nutzer tägliche Updates für ihre ROMs. Aus diesem Grund sind Nightly Builds kein Spielplatz, sondern für fertige neue Features gedacht. Man sollte dieselbe Stabilität und Zuverlässigkeit von einer Nightly wie von einem „Release“-ROM erwarten können und Bugs berichten, die das verhindern.

Uns ist bewusst, dass nicht jeder täglich sein ROM aktualisieren möchte, wir stellen es jedem frei, das so oft oder selten zu tun, wie man möchte. Bei Omni geht es um Flexibilität und Nutzern das zu geben, was sie erwarten. Wir sind gespannt, was die Community damit macht.

Bilderstrecke starten(15 Bilder)
Vorbild Android? Funktionen, auf die mein iPhone neidisch ist…

Klingt zunächst einmal spannend, auch wenn das hier geschilderte Konzept sich spürbar aus der Ablehnung des „CM-Wegs“ speist. Nun müssen die Omni-Macher Taten folgen lassen. Erste Nightlies wird es für diverse Geräte, unter anderem die Nexus-Devices, das Galaxy S3, Note 2 und das HTC One geben.

omnirom

Außerdem hat man bereits erste Informationen darüber hinausgegeben, mit welchen Funktionen sich Omni initial von AOSP und anderen Custom ROMs herausstellen will. Eines davon ist Multi Window. In diesem Video, das Omni ROM auf dem Nexus 4 in einem noch sehr frühen Stadium zeigt, wird die Funktion demonstriert:

Steve Kondik, Mastermind hinter der CyanogenMod, hat kürzlich angedeutet, dass Multi-Window auch in CM Einzug halten wird. Wir sind gespannt, welche Implementation die bessere ist.

Neben Multi-Window sind folgende Funktionen geplant:

  • Flippable Quick Settings
  • Roadrunner mode
  • Daydream enhancements
  • Integrated Performance Control
  • Multi-workspace
  • Color-changeable
  • 3D depth Phase Beam

In dieser einstündigen Präsentation stellt XplodWild Omni ROM vor:

Was haltet ihr vom Konzept des Omni ROM? Kann es zu einem ersthaften Konkurrenten für CyanogenMod, AOKP, Paranoid Android und Co. werden? Eure Meinung in die Kommentare.

Omni ROM [u.A. via Android Authority]

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung