CyanogenMod 12 mit Android 5.0 Lollipop: Downloads und Informationen

Martin Malischek 2

Mit den Nightlies der CyanogenMod 12 kommen auch CyanogenMod-Fans in den Genuss von Android 5.0 Lollipop. Wir geben einen Überblick über die die neuen Funktionen und informieren über Aktualisierungen und zur Installation.

CyanogenMod 12 mit Android 5.0 Lollipop: Downloads und Informationen
Bildquelle: CyanogenMod.

Mit der CyanogenMod 12 folgt ein größerer Versionssprung von Version 11, der viele Änderungen mit sich bringt: Nicht nur wurde das Design des Custom-ROMs von Holo in Material Design geändert, es wurden auch kleinere Änderungen an der Funktionsweise von Android 5.0 Lollipop vorgenommen.

Bei der CM12 handelt es sich mittlerweile nicht mehr um die gewohnte stark verspielte Android-Iteration, sondern eher um ein verbessertes Stock-ROM. So ist es beispielsweise möglich, erweiterte Soundeinstellungen aufzurufen oder zwischen dem Öffnen der Schnelleinstellungen und den Benachrichtigungen zu entscheiden (Benachrichtigungsleiste von links oder rechts oben nach unten wischen) – diese kleinen, aber doch sehr praktischen Funktionen sind mit dem von Google angebotenen Quellcode der fünften Android-Version nicht möglich.

CyanogenMod 12: Funktionen in der Übersicht

cyanogenmod-lg-g2

  • Audio FX: Equalizer mit erweiterten Soundeinstellungen wie beispielsweise Bass-Stärke -- individualisierbar für Kopfhörer, Bluetooth-Lautsprecher, internen Lautsprecher
  • Erweiterte Lautstärkeeinstellungen (über Tippen auf Einstellungssymbol bei Lautstärkeänderung)
  • Farbtemperatur über LiveDisplay je nach Tageszeit (Sonnenaufgang, Sonnenuntergang) kalibrierbar
  • Profile für Klingel- und Benachrichtigungstöne sowie Systemtöne (Arbeit, Meeting, Zuhause, usw.)
  • Google Now-ähnlicher CyanogenMod-Launcher mit einstellbarer Symbolgröße und optional vertikal scrollbarem App-Drawer
  • Designs und Themes, mit denen sich die Systemoptik stark anpassen lässt – zum Großteil kostenpflichtig
  • Schnelleinstellungen lassen sich personalisieren, Reihenfolge der Optionen änderbar, mehr Optionen als bei Stock-Android
Bilderstrecke starten
12 Bilder
Top 10: Die größten Smartphone-Skandale.

CyanogenMod 12 mit Android 5.0 Lollipop: Verfügbarkeit und Installation

Bis dato sind nur sogenannte Nightliy Builds (vergleichbar mit Release Candidates) der CyanogenMod 12 für zahlreiche aktuelle Geräte verfügbar, die jedoch bereits eine hohe Stabilität aufweisen und täglich aktualisiert werden. Nach und nach finden immer mehr CyanogenMod-eigene Features Einzug, die Funktionsriege ist mittlerweile mit jener der CyanogenMod 11 vergleichbar. Kommt bereits CyanogenMod 11 zum Einsatz, wird kein einfaches Upgrade empfohlen, das Gerät sollte zurückgesetzt und das Custom-ROM „frisch“ installiert werden.

Um zu überprüfen, ob die zwölfte Version des beliebten Custom-ROMs für das eigene Gerät verfügbar ist, empfiehlt sich der Besuch der CyanogenMod Download-Seite, vorher sollte der Modellname herausgesucht werden, welcher sich meist in den Einstellungen unter „Über das Telefon“ nachschlagen lässt. Der einfachste Weg zur Installation ist das Aufspielen eines Custom Recoverys, über das die ZIP-Archive schnell auf das Smartphone geflasht werden können. Außerdem finden sich bei uns Anleitungen, wie CyanogenMod auf das eigene Gerät gespielt werden kann:

Außerdem sind die Google-Apps (Play Store und dergleichen) nicht in den CyanogenMod-ROMs enthalten, diese müssen zusätzlich heruntergeladen händisch geflasht werden, funktionieren dann jedoch einwandfrei.

CyanogenMod 12 aktuell halten -- mit eingebautem Updater oder CyanDelta

Wer das Custom-ROM CyanogenMod auf seinem Android-Gerät aktuell halten möchte, kann den CM-eigenen Updater benutzen, der sich unter Einstellungen -> „Über das Telefon/Tablet“ ⇒ „CyanogenMod-Updates“ befindet. Über diesen werden die aktualisierten ZIP-Archive vollständig heruntergeladen und lassen sich auch direkt über das Custom Recovery flashen.

Wem die mehrere hundert MB großen Archive zu groß sind, dem ist CyanDelta zu empfehlen: Die App lädt nur die neuen Dateien herunter, einmalig wird eine CyanogenMod-Version für das Gerät benötigt, danach werden die Aktualisierungen automatisch bezogen.

CyanogenMod 12 mit Android 5.0: Welches ist das passende Custom-ROM für euch?

Custom-ROMs: Testet, welche am besten zu euch passt (Test)

Welche Custom-ROM passt zu dir?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA ANDROID

  • OnePlus 7 Pro: Gigantischer Erfolg lässt Konkurrenz alt aussehen

    OnePlus 7 Pro: Gigantischer Erfolg lässt Konkurrenz alt aussehen

    Damit hat wohl selbst OnePlus nicht gerechnet: Neuen Zahlen aus China zufolge verkauft sich das Flaggschiff OnePlus 7 Pro deutlich besser als die direkte Konkurrenz. Ganze zehnmal häufiger ging die Pro-Variante des OnePlus 7 im Vergleich über die digitale Ladentheke – was sicher auch am Preis liegt.
    Simon Stich 1
  • Ist das Google Pixel 3a (XL) wasserdicht? Alle Infos zu den Smartphones

    Ist das Google Pixel 3a (XL) wasserdicht? Alle Infos zu den Smartphones

    Mit dem Google Pixel 3a und 3a XL hat der bekannte Suchmaschinenbetreiber zwei erschwingliche Smartphones vorgestellt, die insbesondere die exzellente Kamera und Software des großen Bruders übernommen haben. Doch wie sieht es mit dem Schutz vor Flüssigkeiten aus? Hier auf GIGA erfahrt ihr, ob das Google Pixel 3a (XL) wasserdicht ist und was ihr sonst noch beachten solltet.
    Robert Kägler
* Werbung