Mit Cygwin bringt ihr eine Linux-ähnliche Umgebung auf das Windows-System.

 
Cygwin
Facts 

Der Cygwin Download besteht aus zwei Teilen:

  • DLL (Linux-API-Emulation)
  • Sammlung von Linux-Tools

Wird der Cygwin Installer gestaret, werden alle benötigten Komponenten aus dem Internet geladen.

Cygwin: Download und Installation

Cygwin ermöglicht unter anderem das Aufsetzen von OpenSSH unter Windows. Hierfür muss während der Installation die entsprechende Option ausgewählt werden. Dank Cygwin können Anwendungen, die ein POSIX-System vorausgesetzt werden auch auf Windows gestartet werden. Das kostenlose Tool wurde bereits 1995 von Steve Chamberlain veröffentlicht. Mittels Cygwin DLL werden Inhalte anderer Betriebssysteme, z. B. Linux/GNU, Unix oder BSD auf Windows lauffähig gemacht. Die Programmoberfläche eignet sich vor allem für Programmierer und versierte PC-Nutzer, die Linux, Unix und Windows parallel nutzen wollen. Einsteiger werden ob der umfangreichen Funktionen und teils hakeligen Bedienung einige Zeit aufwenden müssen, um sich in der Funktionsvielfalt von Cygwin einzufinden. Eine ausführliche Beschreibung mit Einführung in die Installation und Nutzung von Cygwin gibt es im PDF-Format bei der TU Dresden.

Cygwin für Windows

Basis von Cygwin ist die Cygwin DLL, die analog zu den System Calls unter Unix funktioniert. Cygwin nutzt gcc, einen der leistungsstärksten C/C++ Compiler unter Unix. Neben dem Compiler befinden sich auch wichtige Kommandozeilen-Utilites von Unix im Download-Paket con Cygwin, darunter:

  • Shell bash
  • GNU-Debugger gdb
  • Assembler AS
  • Suchprogramm grep
  • Archivierungstool tar
  • Dateikomprimierer gzip

Die hier verfügbare Cygwin-Version funktioniert ab Windows XP. Winodws Me und frühere Versionen wie Windows 98 werden nicht mehr unterstützt.

Lest zum Thema auch:

Leserwertung:
Wird geladen... Die Leserwertung für Cygwin von 2/5 basiert auf 4 Bewertungen.