Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

    DBAN

    Marvin Basse

    DBAN ist ein Tool zum Löschen von Festplatten ohne Wiederherstellungsmöglichkeit der Daten.

    Alles über SSDs – TECHfacts

    Wenn man seinen Computer verkaufen will, sollte man darauf achten, vorher alle Daten auf der Festplatte zu löschen. Insbesondere wenn sich noch persönliche Daten auf der Platte befinden, kann das sonst ein hohes Risiko darstellen. Wenn man seine Festplatte nur mit den Standard-Windows-Befehlen löscht, können diese leicht mit einem Tool zur Wiederherstellung wie z.B. Recuva wiederhergestellt werden. Es muss also ein Programm her, dass die Daten der Festplatte löscht, ohne dass diese später wiederhergestellt werden können. So ein Tool findet ihr in dem kostenlosen DBAN Download (DBAN steht für Darik‘s Boot and Nuke).

    DBAN einrichten und starten

    Bei dem DBAN Download handelt es sich um eine ISO-Datei, die ihr zunächst auf einen Datenträger brennen müsst, von dem aus ihr das Programm dann verwenden könnt. Am besten benutzt ihr hierfür einen USB-Stick. Da DBAN nur 32 MB an Speicherplatz benötigt, reicht hierfür auch ein Stick mit wenig Kapazität völlig aus. Um das Programm auf einen USB-Stick aufzuspielen, benötigt ihr noch ein entsprechendes Programm. Gute Dienste leistet hier der Universal USB Installer. Sobald ihr DBAN auf einem USB-Stick installiert habt, startet ihr das Programm von diesem.

    DBAN

    Hinweise zur Verwendung von DBAN

    Jetzt könnt ihr mit DBAN eure Festplatte komplett löschen. Abhängig von deren Größe kann das allerdings mehrere Stunden in Anspruch nehmen. Bedenkt ferner, dass die Tatsache, dass DBAN eure Daten so löscht, dass sie nicht wiederhergestellt werden können, auch bedeutet, dass ihr Daten nicht zurückholen könnt, die ihr versehentlich löscht.

    Fazit: Auf Optik oder Zusatzfeatures wurde bei DBAN kein Wert gelegt, dafür tut das Tool dass, was es soll, zuverlässig: Festplatten so löschen, dass die Wiederherstellung der Daten nicht möglich ist.

    Zu den Kommentaren

    Kommentare