Für den den preisgekrönten Zombie-Shooter Dead Trigger 2 für Android gibt es einen Grafik-Boost, den ihr ganz leicht mit eurem Smartphone aktivieren könnt. So glänzt das Spiel mit noch mehr Details. Wie das funktioniert, erfahrt ihr im Artikel.

Bei dieser Anleitung braucht ihr lediglich einen Root Dateibrowser (z.B. RootExplorer) und ein gerootetes Smartphone, das mit dem Grafik-Boost umgehen kann. Alle aktuellen High-End-Geräte sollten mit dem Boost klar kommen. Es ist ratsam, vor der Änderung eine Sicherung der Datei zu erstellen.

  • Setzt die Grafikeinstellungen auf Maximum.
  • Beendet das Spiel.
  • Geht mit dem Dateibrowser zum Pfad /data/data/com.madfingergames.deadtrigger2/shared_prefs/.
  • Bearbeitet die Datei com.madfingergames.deadtrigger2.xml.
  • Ändert den Parameter < int name=“UnityGraphicsQuality“ value=“x″ /> zu < int name=“UnityGraphicsQuality“ value=“3″ / >.
  • Ändert den Parameter < int name=“OptionsGraphicDetail“ value=“x″ /> zu < int name=“OptionsGraphicDetail“ value=“3″ / >.
  • Speichert die geänderte Datei.
  • Bearbeitet die Berechtigung von Nutzer, Gruppe und Sonstige, um alle Spuren der Manipulation zu entfernen.
  • Löscht die com.madfingergames.deadtrigger2.xml.bak.

Nun solltet ihr deutliche Verbesserungen der Grafik wahrnehmen.

Quelle: xda-developers

Open-Source vs. kommerzielle Software – was nutzt ihr?

Die Open-Source-Community bietet für nahezu jedes kommerziell erfolgreiche Programm eine freie Alternative an. Egal, ob ihr dem Ideal von Open-Source folgt oder einfach nur gern eure Software kostenfrei bezieht: Wir haben in dieser Umfrage die großen kommerziellen Programme gegen ihr jeweiliges freies Pendant gestellt und wollen euch fragen, was ihr nutzt und/oder bevorzugt.