Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

    Desktop Notifications: Android-Benachrichtigungen im Browser lesen

    Steffen Pochanke

    Ständig auf das Smartphone schauen, um neue Benachrichtigungen zu lesen? Das muss nicht sein. Studenten der Uni Stuttgart haben mit Desktop Notifications eine App entwickelt, die Android-Benachrichtigungen im Chrome- oder Firefox-Browser anzeigt.

    Neben der Android-App wird zusätzlich ein passendes Browser-Plugin installiert. Auf dem Android-Gerät wird Desktop Notifications dann der Zugriff auf die Benachrichtigungen installierter Apps gewährt, bevor die mobile und die Browseranwendung durch Eingabe eines generierten Passworts verbunden werden.

    Nun werden alle App-Benachrichtigungen wenige Sekunden nach der Anzeige auf dem Android-Gerät auch im Desktop-Browser angezeigt. Desktop Notifications speichert dabei, von welchen Apps bereits eine Benachrichtigung weitergeleitet wurde und erlaubt über diese Anzeige, ungewünschte App-Benachrichtigungen zu deaktivieren. So werden nur die Benachrichtigungen von Apps angezeigt, die der Nutzer sehen möchte.

    Laut App-Beschreibung im Play Store werden alle anfallenden Daten über eine sichere Verbindung übertragen. Zur Weiterleitung werden die Inhalte der Benachrichtigungen temporär auf den Servern der Entwickler gespeichert und nach dem Weitersenden komplett gelöscht. Da es sich bei Desktop Notifications um ein studentisches Forschungsprojekt handelt, werden anonyme Daten in Bezug auf das Nutzerverhalten mit Android-Benachrichtigungen gesammelt, die lediglich zu Forschungszwecken genutzt werden.

    Desktop Notification ist eine nette kleine App, die verlässlich funktioniert und den ein oder anderen Blick auf das Smartphone erspart.

    Quelle: t3n

    Zu den Kommentaren

    Kommentare