Directx 12 für Windows 7 - Kommt es doch noch?

Selim Baykara 9

Kommt Directx 12 für Windows 7? Viele Windows-User, die noch nicht auf Windows 10 umgestiegen sind, stellen sich derzeit genau diese Frage. Wir haben uns den Stand der Dinge einmal genauer angeschaut – im folgenden Artikel lest ihr, ob ihr doch noch mit Directx 12 für Windows 7 rechnen dürft.

Directx 12 für Windows 7 -  Kommt es doch noch?

Directx 12 für Windows 7 – Worum geht’s?

Das erstmals im März 2014 vorgestellte Directx 12 ist die neue Softwareschnittstelle mit der Microsoft es Spieleentwicklern ermöglicht, in einer einheitlichen Umgebung leicher für den PC zu entwicklen. Lest dazu auch diesen Artikel: Windows 10: Directx 12-kompatible Grafikkarte erkennen – So geht’s. Directx 12 soll die Spieleleistung bei gleichbleibender Hardware verbessern, da bestehende Komponenten besser ausgenutzt werden. Eine Einschränkung gibt es dabei aber: Directx 12 ist exklusiv für das neueste Betriebssystem Windows 10 erhältlich. Genau deshalb schielen derzeit viele Gamer, die noch nicht umgestiegen sind, neidisch auf Windows 10-Besitzer und fragen sich: Kommt Directx 12 auch für Windows 7?

Windows 10 und Gaming: Der umfassende Performance-Check

Directx 12 für Windows 7 – Der Stand der Dinge

Um es gleich vorweg zu nehmen: Eine offizielle Ankündigung oder gar konkrete Pläne, Directx 12 für Windows 7 zur Verfügung zu stellen, gibt es von Seiten Microsofts bislang nicht. Das heißt aber nicht, dass man nicht spekulieren darf. Im November vergangenen Jahres sorgte eine Äußerung von Richard Huddy, Chief Gaming Scientist bei AMD, für einige Verwirrung. Huddy verkündete auf der PDXLAN, einer großen LAN-Party in den USA, dass Directx 12 „definitiv nicht für Windows 7“ erscheinen werde. Kurze Zeit später musste er diese Bemerkungen allerdings wieder zurücknehmen. Ein Sprecher von AMD beeilte sich zu versichern, dass Huddy sich rein spekulativ geäußert habe und „keinerlei Einsichten in die zukünftigen Pläne von Microsoft“ habe. Ein verstecktes Eingeständnis, dass man bei AMD damit rechnet, dass Directx 12 doch noch für Windows 7 kommt?

Windows 7 Banner

Directx 12 für Windows 7 – realistisch oder nicht?

Wenn man sich die Nutzerzahlen anschaut, erscheint es eigentlich unsinnig, dass Microsoft einen Großteil der Gaming-Community von der neuen Softwareschnittstelle ausschließt. Zwar steigen inzwischen immer mehr Leute auf Windows 10 um, die Mehrzahl der Benutzer hält allerdings weiter an Windows 7 fest.

Wie man der obigen Grafik entnehmen kann, verwenden derzeit fast 60% aller Nutzer eines Betriebssystems Windows 7 – im Vergleich liegt Windows 10 gerade einmal bei 5%. Die Nutzerzahlen auf der Spieleplattform Steam sprechen eine ähnliche Sprache.

Die Gesamtzahlen der Windows 7-Nutzer belaufen sich auf rund 50%, während Windows 10 bislang nur etwa 16% der Steam-User von seinen Vorteilen überzeugen konnte. Der Vollständigkeit halber sei angemerkt, dass Windows 10 gerade einmal knapp 2 Monate auf dem Markt ist und dank kostenloser Update-Option sicher noch etliche Leute zum Umstieg bewegen wird. Dennoch kann man davon ausgehen, dass Windows 7 auch nach dem Ende des offiziellen Suppports noch zahlreiche User haben wird. Insofern ist es merkwürdig, dass Microsoft das Betriebssystem scheinbar komplett ignoriert.

Fazit

Ob Directx 12 für Windows 7 kommt oder nicht, kann man zum derzeitigen Zeitpunkt noch nicht genau sagen. Beide Möglichkeiten sind denkbar – Sinn machen würde es aber definitiv, zumal es im Moment nur wenige Spiele gibt, die Directx 12 überhaupt nutzen. Die neueste Version der Softwareschnittstelle im derzeit am meisten genutzten Betriebsysstem einzuführen, könnte Directx 12 den entscheidenen Popularitäts-Boost geben, den es bislang – trotz all der technischen Neuerungen – noch etwa vermissen lässt. Mehr Infos zum Vergleich von Windows 10 und Windows 7 findet ihr übrigens hier: Windows 10 vs Windows 7 im Test.

Bildquellen: Microsoft

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

* Werbung