Der Dateimanager ist ein Freeware-Klon des legendären Norton Commanders. In modernem Gewand hilft es uns dabei, unter Windows auf vernünftige Weise mit Dateien zu arbeiten. Es beherrscht alle gängigen Packerformate, kann Dateiinhalte anzeigen und vieles mehr.

 

Double Commander

Facts 

Wer den Norton Commander, oder seine Klone - wie etwa den Total Commander - kennt, der wird sich auf Anhieb in dem Programm zurechtfinden. Für alle anderen bedarf es einer kurzen Eingewöhnungsphase und danach werden sie das Programm nicht mehr missen mögen.

double-commander
Wie der Name Double Commander schon andeutet, werden uns immer gleich zwei Windows-Ordner gleichzeitig nebeneinander angezeigt. Wo man sonst bei Windows zwei verschiedene Ordner öffnen muss, um dann mit viel Geklicke Dateien zu kopieren, zu verschieben oder zu ersetzen, geht das hier mit wenigen einfachen Befehlen.

Wie im normalen Windows-Explorer auch, startet ein Doppelklick auf eine Datei die verknüpfte Anwendung. Aber der Double Commander hat auch einen eingebauten Dateibetrachter sowie einen Text-Editor, der sogar mittels Syntax-Highlighting bestimmte Textteile farbig kennzeichnet.

Auch ein Packprogramm, wie WinZip oder 7-Zip kann man sich ab sofort sparen. Archive behandelt der Double Commander wie einen Dateiordner. Ein Doppelklick drauf und wir können den Inhalt ansehen, ihn entpacken oder weitere Dateien hinzufügen. Das Programm kann auch neue gepackte Dateien aus markierten Daten herstellen und unterstützt dabei neben dem ZIP-Format auch selbst entpackende Archive. Das Programm unterstützt übrigens auch die Erweiterungen des bereits erwähnten, kommerziellen Programms Total Commander. Dadurch lassen sich die Fähigkeiten noch deutlich erweitern.

Direkt nach der Installation bzw. nach dem Start der portablen Version schaltet der Double Commander automatisch zur deutschen Sprache um. Danach sollte man sich vielleicht der Konfiguration widmen, da das Programm sich individuell an die persönlichen Vorlieben anpassen lässt. Das umfasst nicht nur das Aussehen, sondern vor allem auch das Verhalten sowie die Buttons, Shortcuts und Menüeinträge.

Double Commander kommt in vier Versionen. Es gibt jeweils für 32- und 64-Bit-Systeme eine portable Ausgabe und eine Installationsversion. Welche Ihr laden wollt, könnt Ihr entscheiden, wenn ihr mit der Maus über das i auf dem Downloadbutton fahrt!
GIGA Wertung:
Leserwertung:
Wird geladen... Die Leserwertung für Double Commander von 4/5 basiert auf 3 Bewertungen.