Dropbox: Konto erstellen und einrichten

Jonas Wekenborg

Der Cloud-Speicher Dropbox ist eine der weitverbreitesten Möglichkeiten, online Daten zwischen verschiedenen Geräten wie Android- und iOS-Smartphones und -Tablets sowie PC oder Mac zu teilen. Wir erklären euch im Artikel, wie ihr euch einen kostenlosen Dropbox-Account einrichten könnt, was das umfasst und wie ihr die wichtigsten Einstellungen vornehmen könnt.

Dropbox: Konto erstellen und einrichten

Ein kostenloser Dropbox-Account bietet 2GB Online-Webspeicher, den ihr auf Wunsch auch noch erweitern könnt. Darüber hinaus ist die Synchronisierung der Daten verhältnismäßig schnell, was ein Zugriff von unterschiedlichen Plattformen sehr komfortabel macht. Habt ihr einmal Daten gelöscht, lassen sich diese innerhalb von 30 Tagen wiederherstellen.

Auch wenn Dropbox über eine SSL-Verschlüsselung mit AES 256 verfügt, solltet ihr davon absehen, sensible Daten zu speichern, da es mitunter auch Hacking-Angriffe auf die Server gibt, die im schlimmsten Fall zum Verlust der Daten führen könnten.

Dropbox erstellen

  1. In erster Instanz müsst ihr ein Konto bei Dropbox hinterlegen

  2. Ihr erhaltet innerhalb kürzester Zeit eine Bestätigungsmail, nebenbei solltet ihr den Download von Dropbox durchführen
  3. Klickt auf den Aktivierungslink in der E-Mail (falls ihr die Mail nicht findet, schaut auch im SPAM nach)
  4. Da ihr euch ja bereits einen Account bei Dropbox eingerichtet habt, klickt ihr im Installationsassistenten nun den zweiten Punkt an
  5. Gebt eure Login-Daten an und klickt auf Weiter
  6. Wählt den kostenlosen 2 GB-Speicher* aus, es sei denn, ihr wollt mehr Speicherplatz haben
  7. Befolgt die Installationsanweisungen, bis ihr zum Fenster mit der Angabe eures Dropbox-Ordners gelangt
  8. Legt hier fest, in welchem Ordner eure Dropbox-Daten auf dem PC gespeichert werden sollen
  9. Ist das Setup abgeschlossen, öffnet sich in der Traybar der Taskleiste ein Icon mit Meldung, dass ihr nun mit der Dropbox verbunden seid

*Möglichkeiten für mehr Dropbox-Speicher:

  • Schließt ihr unter Getting Started 5 von 6 Aufgaben ab, erhaltet ihr zusätzlich 250 MB Speicherplatz gutgeschrieben
  • Schreibt ein Feedback oder verbindet Dropbox mit eurem Facebook- und Twitter-Account, um jeweils 128 MB zu erhalten (max. 768 MB)
  • Seid ihr an einer Hochschule immatrikuliert, könnt ihr unter Dropbox.com/edu eure Hochschul-E-Mail-Adresse angeben, um weitere 500 MB Speicher zu erhalten

 

Fertig. Dropbox ist eingerichtet, für weitere Instruktionen verfolgt Martins Artikel:

 

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • Videos verpixeln – so wird’s gemacht

    Videos verpixeln – so wird’s gemacht

    Nicht immer soll alles in geposteten Videos sichtbar sein. Wenn ihr eure Videos verpixeln wollt, ist das gar nicht so schwer. Wir erklären euch, wie ihr das mit einem guten Freeware-Programm und wenig Aufwand selbst hinkriegt.
    Marco Kratzenberg
  • XAMPP Portable

    XAMPP Portable

    Mit dem XAMPP Portable Download holt ihr euch die portable Ausgabe des XAMPP-Pakets auf den Rechner, das wie auch die Installationsversion unter anderem den Apache-Webserver, einen Interpreter für die Skriptsprache PHP, die Datenbank MariaDB sowie einen Perl-Interpreter enthält.
    Marvin Basse
  • XAMPP

    XAMPP

    Mit XAMPP kann man auf einem Windows-PC einen eigenen Apache-Webserver aufsetzen und damit selbst Dateien anbieten oder beispielsweise in der PHP-Umgebung eigene Webseiten testen. Das Paket bietet u.a. PHP, MySQL und Perl.
    Marco Kratzenberg
* gesponsorter Link