Mit Origin ermöglicht es der Elektronik-Riese Electronic Arts seinen Kunden, auf einer zentralen Plattform all ihre Spiele zu registrieren, eine Freundesliste zu pflegen und per Cloud-Speicherung von überall auf die Speicherstände zuzugreifen.

 

Origin

Facts 

Voraussetzung dafür ist jedoch natürlich, dass ihr zunächst einen Origin Account anlegt. Das ist ganz einfach: Geht einfach auf die offizielle Origin Website  und klickt dort am oberen Bildschirmrand auf „Registrieren“. Nun öffnet sich eine neue Seite, auf der ihr nur noch die von euch gewünschte E-Mai-Adresse, mit der ihr euren Origin Account anlegen wollt, eingeben müsst. Mit dieser E-Mail registriert ihr euch dann künftig bei allen EA-Spielen, nicht nur auf dem PC, sondern auch auf der Xbox 360 und der Playstation 3. Auch die künftigen Konsolen-Generationen werden Origin höchstwahrscheinlich in irgendeiner Art und Weise unterstützen.

Der Origin Account ist nicht nur dazu da, um mit dem Dienst Games zu spielen, sondern ihr könnt mit ihm auch Spiele kaufen. Denn Origin ist natürlich, wie Steam auch, nicht nur ein Game-Client sondern auch ein digitaler Spiele-Marktplatz, bei dem ihr zahlreiche Games kaufen könnt. Während es zu Beginn fast ausschließlich  Electronic Arts-Spiele zu kaufen gab, füllt sich der Shop nun nach und nach auch mit Spielen anderer Publisher.

Um das Programm zu verwenden, müsst ihr zunächst einen eigenen Origin Account erstellen

Mit dem Origin Account könnt ihr außerdem in den Genuss, die Cloud-Speicherung zu nutzen. Bei dieser werden eure Spielstände nicht mehr  lokal auf eurer Festplatte gespeichert, sondern auf die EA-Server hochgeladen. Das bedeutet zwar einerseits, dass ihr nicht mehr selbst ohne Probleme auf eure Speicherstände zugreifen könnt, dafür könnt ihr jedoch eben von überall auf die Savegames zugreifen. Da ihr mit Origin eure Spiele zudem ebenfalls von überall herunterladen und starten könnt, ist eure gesamte Spielebibliothek so nicht mehr lokal an einen PC gebunden, sondern von überall ohne Probleme abrufbar.

GIGA-Smartphone-Awards 2018: Stimmt ab und wählt das beste Handy des Jahres (Abgelaufen)