Mit einem Origin Konto wird es für euch möglich, das immer größer werdende Produkt-Angebot von EA zu nutzen. Alles, was ihr für die Anlegung von einem Origin Konto tun müsst, ist, eure E-Mail-Adresse auf der offiziellen Website anzulegen. Dort müsst ihr nur einmal auf „Registrieren“ klicken und schon könnt ihr euer eigenes Origin Konto einrichten. Damit könnt ihr nun auch auf die von euch gekauften EA-Spiele zugreifen – auf dem PC setzen diese nämlich ein Origin Konto zwingend voraus, sonst lassen sie sich gar nicht erst starten.

 

Origin

Facts 

Die Anwendungsmöglichkeiten dieses Kontos sind vielfältig. Ihr könnt nicht nur verschiedene Spiele über den Origin-Service kaufen, sondern sie darüber auch automatisch installieren. Somit funktioniert euer Origin Konto in etwa genauso, wie ihr es auch bereits von anderen Diensten wie Steam gewohnt seid.

So loggt ihr euch einfach mit den Daten, die ihr bei der Erstellung eures Origin Kontos angegeben habt, ein und könnt daraufhin den Origin Store betreten. Dort könnt ihr euch nun durch die verschiedenen Angebote klicken und die Spiele direkt kaufen. Habt ihr sie gekauft, müsst ihr sie nur noch herunterladen und installieren. Das könnte natürlich einige Zeit dauern, schließlich sind die meisten Spiele heutzutage mehrere Gigabyte groß. Mit einer langsameren Interner-Verbindung kann so ein Download dann gerne mal einige Stunden in Anspruch nehmen.

Ohne Origin Konto keine EA Spiele

Immerhin könnt ihr mit eurem Origin Konto danach die Vorteil e des Origin-Programms nutzen. So müsst ihr euch künftig nicht mehr um den Transport eurer Save-Games kümmern -  stattdessen werden diese, solltet ihr dies wünschen – automatisch auf die EA-Cloud hochgeladen. Das bedeutet, dass sie nicht mehr lokal auf eurer Festplatte gespeichert, sondern stattdessen gleich auf die sogenannte „Cloud“ hochgeladen werden.

GIGA-Smartphone-Awards 2018: Stimmt ab und wählt das beste Handy des Jahres (Abgelaufen)