Everest Home Edition

Marvin Basse

Systemanalyse, Benchmarks und Tuning können mit dem kostenlosen, aber eingestellten Everest Home Edition Download zumindest auf älteren Systemen durchgeführt werden.

Bei dem Everest Home Edition Download handelt es sich um ein kostenlos verfügbares Systemtool, das ausführliche Informationen zum eigenen Rechner bereitstellt und außerdem diverse Möglichkeiten der Optimierung des PC bietet.

Hinweis: Mit umfangreicheren Funktionen ausgestattet, aber auch kostenpflichtig ist Everest Ultimate Edition, allerdings werden beide nicht mehr weiterentwickelt.

Everest Home Edition Download: Funktionen des Programms

Der Everest Home Edition Download verfügt dabei über eine sehr übersichtliche Benutzeroberfläche und ist leicht zu bedienen. Bezüglich seiner Funktionen der Systemdiagnose zeigt das Tool ausführliche Informationen über Hardware, Software und Betriebssystem an. Weiterhin werden unter anderem Informationen über DirectX und sicherheitsbezogene Informationen bereitgestellt. Diagnosemodule zur Fehlersuche sowie diverse Tweaking-Funktionen runden die Werkzeugpalette zur Systemdiagnose, die der Everest Home Edition Download bietet, ab.

Bezüglich des Benchmarking beherrscht das Diagnoseprogramm Module zum Messen der Leistung von CPU und RAM, Festplatten, optischen Laufwerken sowie auch Wechseldatenträgern. Außerdem bietet der Everest Home Edition Download eine Benchmarkreferenz, bei der die Werte des eigenen Systems mit denen anderer Rechner verglichen werden. Über die Funktionen der Systemdiagnose und Benchmarking hinaus bietet das Programm auch noch viele Zusatzfunktionen. Dazu gehören unter anderem Hardwaremonitoring und Informationen zu Übertaktungsmöglichkeiten.

Everest-Home-Edition

Everest Home Edition wird leider nicht mehr weiterentwickelt

Everest ist der Nachfolger des Systemdiagnose-Programms AIDA32 und wurde wie dieses zuvor mittlerweile eingestellt. Außerdem wurde die Home-Edition seit der Version 2.20 nicht mehr weiterentwickelt; dafür gab es die kostenpflichtigen Ausgaben Corporate Edition sowie Ultimate Edition. Die Everest Home Edition läuft unter allen 32 und 64 Bit-Versionen von Windows bis Vista, die 64 Bit-Version von Windows Vista wird allerdings wie auch die nachfolgenden Ausgaben von Windows nicht mehr unterstützt, wohl aber vom Nachfolgeprogramm AIDA64. Siehe hierzu auch: Aida32: Welche Nachfolger zum Systemdiagnosetool gibt es?

Zum Thema:

Fazit: Auch wenn die Weiterentwicklung mittlerweile eingestellt wurde und das Programm auf neuen Windows-Systemen nicht mehr funktioniert, ist der Download von Everest Home Edition nach wie vor beliebt. Dies liegt sicherlich in der hohen Übersichtlichkeit, der leichten Bedienbarkeit und dem großen Funktionsumfang des Tools begründet.

Everest Ultimate Edition Download: Kostenpflichtige Version mit zusätzlichen Funktionen

Der Everest Ultimate Edition Download stellt euch zusätzlich Funktionen des Hardware-Monitorings und -reportings in Echtzeit zur Verfügung. Weiterhin gibt es ein Benchmark-Modul, mit dem ihr die Leistungsfähigkeit eures Rechners mit dem anderer Systeme vergleichen könnt. Das Monitoring hilft euch dabei, Überhitzung, Energieprobleme und Fehler zu vermeiden beziehungsweise zu beheben und den generellen Zustand eures Systems zu überwachen.

Everest Ultimate Edition herunterladen *

Everest Ultimate Edition unterstützt bei der Anzeige von Hardware-Informationen mehr als 100000 Geräte. Informationen über installierte Software schließen unter anderem solche Über Lizenzen, Treiber, Prozesse, Antivirus-Definitionsdateien und Sicherheitsupdates ein. Der Benchmark kann die Leistungsfähigkeit von Prozessor, Arbeitsspeicher und Speichermedien messen.

Weiterhin in Everest Ultimate Edition enthalten ist ein Systemstabilitätstest, der euren Rechner unter hoher Belastung testet, die schwächsten Komponenten identifiziert sowie die generelle Stabilität verbessert.

Fazit: Everest Ultimate Edition ist ein gutes Tool für die Systemdiagnose, das allerdings mittlerweile überholt ist,.

Zu den Kommentaren

Kommentare

Weitere Themen

Alle Artikel zu Everest Home Edition

  • Aida32: Welche Nachfolger zum Systemdiagnosetool gibt es?

    Aida32: Welche Nachfolger zum Systemdiagnosetool gibt es?

    Aida32 war viele Jahre lang eines der beliebtesten Systemdiagnosetools für den Privatgebrauch. Vor einigen Jahren wurde die Aktualisierung allerdings eingestellt. Welche guten Nachfolge-Programme es gibt, erfahrt ihr in diesem Artikel.
    Paul Henkel
  • Mainboard herausfinden: Typ und BIOS unter Windows ermitteln

    Mainboard herausfinden: Typ und BIOS unter Windows ermitteln

    Wenn ihr euren PC aufrüsten und eine neue Grafikkarte oder andere Komponenten einbauen wollt, solltet ihr zunächst herausfinden, welches Mainboard überhaupt im PC steckt. So verhindert ihr, dass ihr Geräte kauft, die gar nicht mit eurem Mainboard kompatibel sind.
    Martin Maciej 3
  • Hardware auslesen: Was genau steckt in meinem PC?

    Hardware auslesen: Was genau steckt in meinem PC?

    Jeder kennt das: Bei vielen PC-Problemen kommt es auf die verbaute Hardware an, und die wenigsten Windows-User haben noch die Handbücher oder Kartons herumfliegen oder wissen aus dem Stand, welche CPU, Soundkarte oder Grafikkarte verbaut wurden. Aber kein Problem: Schon mit Bordmitteln kommt man sehr weit, und mit kleiner kostenloser Software kann man ganz einfach die Hardware auslesen, egal ob Windows XP, Windows 7...
    Peer Göbel 2
* Werbung