ExifTool GUI

Johannes Kneussel

Mit ExifTool GUI hat man eine grafische Oberfläche für die ExifTool mit der man EXIF-, IPTC- und XMP-Daten einsehen und modifizieren kann. Hier findet ihr ExifTool GUI zum kostenlosen Download.

ExifTool

Mit dem ExifTool könnt ihr Metadaten von Photos einsehen und bearbeiten. Das Tool ist sehr mächtig, wird aber durch die fehlende grafische Oberfläche limitiert. Mit ExifTool GUI kann man ExifTool auch mit der Maus bedienen.

ExifTool GUI

ExifTool GUI zeigt euch EXIF-, IPTC-, XMP- und andere Meta-Daten von JPEG- und Raw-Fotos in einer Tabelle – inklusive aller Möglichkeiten der Bearbeitung. Die auslesbaren Metadaten umfassen EXIF-Daten, aber auch

  • GPS-Angaben,
  • IPTC,
  • XMP,
  • JFIF,
  • GeoTIFF,
  • ICC-Profile,
  • Photoshop IRB,
  • FlashPix,
  • ID3
  • und AFCP.

Wichtiger Hinweis: Damit ihr ExifTool GUI nutzen könnt, müsst ihr die EXE-Datei von ExifTool in exiftool.exe umbennenen und in den Ordner der GUI-Version verschieben. Danach könnt ihr das Programm ganz normal starten und direkt loslegen.

Leider bietet Exif-Tool Gui nicht den kompletten Funktionsumfang des „normalen“ ExifTools ohne grafische Benutzeroberfläche.

Weitere Artikel zum Thema

 

 

Zu den Kommentaren

Kommentare

Alle Artikel zu ExifTool GUI

  • Exif-Daten ändern: so geht's schnell und kostenlos

    Exif-Daten ändern: so geht's schnell und kostenlos

    Schießt ihr ein Foto mit einer Digicam, werden zusätzlich zu der Bilddatei, die z. B. im JPEG-Format vorliegt, Exif-Daten angelegt. Diese Exif-Informationen befinden sich direkt in der Bild-Datei und stellen die Meta-Daten des Bilds dar. Hier lassen sich zahlreiche Informationen zum Bild selbst, darunter das Erstellungsdatum, die Brennweite, Belichtungszeit, geographische Koordinaten und Informationen zur Kamera auslesen...
    Martin Maciej
  • Bilder & Fotos (Metadaten & EXIF): Änderungs-, Aufnahme- und Erstell-Datum ändern

    Bilder & Fotos (Metadaten & EXIF): Änderungs-, Aufnahme- und Erstell-Datum ändern

    Digitalkameras und Co. zeichnen für jedes Bild zusätzlich das genaue Aufnahmedatum mit auf, also Uhrzeit und Kalendertag und -monat. Aber was passiert, wenn es beim Aufnahme- oder Änderungsdatum einen Fehler gab oder sich später beim Kopieren und Verschieben Fehler einschleichen? Wir zeigen euch, wie ihr das Erstellungs- und Änderungsdatum von Bildern und Fotos im Nachhinein ändern und korrigieren könnt – und was...
    Johannes Kneussel 6
* gesponsorter Link