Fast IP Changer

Marvin Basse

Wenn ihr eure IP-Adresse hin und wieder wechseln wollt (oder müsst), dann verwendet doch ein Tool, das das automatisch für euch übernimmt.

Ein Tool wie den kostenlosen Fast IP Changer zum Beispiel, entwickelt von Timothy Payne. Das kleine Programm muss nicht installiert werden, verbraucht kaum Speicherplatz und wechselt Ihre IP-Adresse in der Weise, in der Sie es ihm auftragen. Dabei könnt ihr zwischen vier voreingestellten Änderungen wählen. Und darüber hinaus lassen sich auch der DNS-Server, der WINS-Server, die Subnetzmaske und der Standard-Gateway verändern.

Bilderstrecke starten
17 Bilder
Windows schneller machen: Die besten Tools.

Einige Einstellungen sind möglich

Zudem könnt ihr DHCP aktivieren, das Dynamic Host Configuration Protocol, das dafür sorgt, dass ein Server die Konfiguration eines Netzwerks bestimmt. So sorgt ihr mit nur wenigen Mausklicks dafür, dass die IP-Adresse regelmäßig gewechselt wird.

Fast IP Changer

Es gibt viele Konkurrenten

Mit dem ebenfalls gratis bei uns erhältlichen Tool Free IP Switcher erreicht ihr auf ähnliche Weise die gleichen Effekte. Jede Menge weiterer Einstellungsmöglichkeiten bekommt ihr, wenn ihr euch den NetSetMan zulegt, der ebenfalls kostenlos bei uns zum Download bereitsteht. Solltet ihr euch überlegen, für eure Bürogemeinschaft oder eure kleine Firma ein solches Tool anzuschaffen, empfehlen wir die Pro-Version von NetSetMan, die ihr auf der Homepage des Herstellers für 18 Euro erstehen könnt. Je mehr Lizenzen ihr erwerbt, um die Rechner im Netzwerk mit dem Tool auszustatten, desto günstiger wird die einzelne Lizenz.

Fazit: Gutes Programm für alle, die häufig ihre IP-Adresse wechseln wollen oder dies tun müssen.

Zu den Kommentaren

Kommentare

Weitere Themen

Alle Artikel zu Fast IP Changer

  • IP-Adresse ändern: Der Weg zur neuen IP-Adresse

    IP-Adresse ändern: Der Weg zur neuen IP-Adresse

    Vielleicht kennt ihr das ja noch von einem nicht ganz legalen Portal, das schon geschlossen hat: Ihr guckt euch gerade vollkommen rechtens einen Film an und plötzlich wird die Übertragung gestoppt. Ihr sollt eine Stunde warten, ehe ihr den Film weiterschauen könntet. Hier half dann der beherzte Griff nach dem Stromkabel eures Routers. Es geht aber auch leichter, wenn ihr die IP-Adresse ändern wollt – auch bei wirklich...
    Jonas Wekenborg 9
* gesponsorter Link