Tag der Geschwister: Datum, Ursprung und berühmte Geschwister

Christin Richter

Welcher Tag ist heute? Der Tag der Geschwister! Er wird auf Englisch Siblings Day genannt und ist ein weltweiter Aktionstag, der jährlich auf die Bedeutung der Schwestern und Brüder hinweist. An diesem Geschwistertag sollen Bruder und Schwester wertgeschätzt, wahrgenommen und gefeiert werden. Ein freundlicher Anruf oder ein Wiedersehen bei einem gemeinsamen Restaurantbesuch und über die Kindheit reden – das sollte nicht nur an diesem Tag das Band der Geschwister stützen. Selbst wenn es in der Familie zuging wie in Eine schrecklich nette Familie oder in einer Großfamilie wie in Full House der ein oder andere mal zu kurz kommt: Geschwister sind etwas ganz Besonderes, nicht umsonst gibt es das Wort Geschwisterliebe.

Tag der Geschwister: Datum, Ursprung und berühmte Geschwister

Wann ist Tag der Geschwister (Siblings Day)?

Der Tag der Geschwister oder Siblings Day soll an die Beziehung der Geschwister untereinander erinnern. Egal ob vollbürtige Geschwister (dieselben Eltern), Halbgeschwister (gemeinsame Mutter oder gemeinsamer Vater) oder Adoptivgeschwister – allen soll am Weltgeschwistertag Aufmerksamkeit geschenkt werden. Er wird jedes Jahr am 10. April gefeiert. Habt ihr auch den besten Bruder, die beste Schwester oder gleich mehrere Geschwister, begrabt den Streit um das letzte Stück Pizza und seid froh, den Einzelkindern etwas voraus zu haben. Wenn das Band zwischen den Geschwistern gekappt wird, ist das eine einschneidende Erfahrung, die zur Entstehung des Tags der Geschwister führte.

Mama, Papa, ich und du: Ein Geschwisterchen kommt - Kinderbuch bei Amazon kaufen *

So entstand der Tag der Geschwister

  • Der Weltgeschwistertag wurde 1998 von Claudia Evart initiiert. Sie verlor ihren Bruder Alan und ihre Schwester Lisette bei Aufounfällen.
  • Der 10. April ist der Geburtstag ihrer Schwester Lisette und für Evart Grund genug, einen Weltgeschwistertag auszurufen.
  • Sie möchte, dass an diesem Tag die lebenden Geschwister wertgeschätzt und an die verstorbenen Brüder und Schwestern gedacht wird.
  • Außerdem gründete Evart die Siblings Day Foundation.
  • Die New Yorkerin Claudia Evart schreibt auf ihrer Seite Siblingsdayfoundation:

Like many, I have these pictures of my brother and sister, who are both gone, but remain with me daily, not just in these pictures, but in my daily thoughts and in my heart. I lost both of them in tragic accidents, making me understand the everlasting bond we have with our siblings.“

Sinngemäß sagt Claudia Evart hier: „Wie Viele habe ich diese Bilder von meinem Bruder und meiner Schwester, die beide von mir gegangen sind, aber dennoch täglich bei mir sind, nicht nur in Form dieser Bilder, sondern in meinen täglichen Gedanken und in meinem Herzen. Ich habe beide in tragischen Unfällen verloren, was mich das unvergängliche Band erkennen ließ, das uns  mit unseren Geschwistern verbindet.“

Lilly ist ein Sternenkind – Das Kindersachbuch zum Thema verwaiste Geschwister *

Bilderstrecke starten
11 Bilder
10 coole (Technik-)Gadgets für das Osternest.

Typisch Geschwister: Brüder und Schwestern kennen das

  • Sich ohne Worte verstehen, wie bei besten Freunden.
  • Dinge anlecken oder beschriften, um sie als das Eigene zu markieren
  • Sich streiten, wer welche Aufgaben für Mama oder Papa erledigen darf oder wen die Eltern lieber mögen.
  • Sich gegenseitig mit Geheimnissen erpressen.
  • Bei Freunden über Bruder oder Schwester klagen.
  • Von Eltern und Großeltern werden gern mal die Namen vertauscht.
  • Sich mit Händen und Füßen zu wehren wissen.
  • Genau vergleichen, wer wie viel Schokolade bekommt oder wie viel Schnitzel auf dem Teller hat.
  • Sich gegenseitig Sachen leihen. Hier eher unbeliebt: Die Klamotten vom älteren Bruder oder der älteren Schwester tragen, wenn die Eltern das vorgeben.
  • Sich wünschen, ein Einzelkind zu sein – in einer Umfrage gaben dies aber nur 3 % an (Quelle: Presseportal).
  • Die Geschwisterliebe wächst zumeist mit den Jahren – in der Kindheit herrscht öfter Rivalität als im Erwachsenenalter.
  • Schwestern teilen lieber als Brüder: 49 % der Schwestern teilen gern, bei den Brüdern sind es nur 33 %.
  • Füreinander da sein, sich gegenseitig von der Discothek abholen oder gemeinsam den Nachbarn Streiche spielen: Denn als Bruder oder Schwester ist man nie allein.

Wenn Geschwister streiten: Lösungswege, die funktionieren - Buch bei Amazon kaufen *

Berühmte Geschwister

  • Kain und Abel (Altes Testament, Koran)
  • Romulus und Remus (römische Mythologie, Gründer von Rom)
  • Friedrich Wilhelm Heinrich Alexander von Humboldt und Friedrich Wilhelm Christian Carl Ferdinand von Humboldt
  • Wilhelm (Carl) Grimm und Jacob (Ludwig Karl) Grimm (Sprach- und Literaturwissenschaftler)
  • Kate (Catherine, Duchess of Cambridge) und Pippa Middleton
  • (Luiz) Heinrich Mann und (Paul) Thomas Mann (deutsche Schriftsteller)
  • Ethan Jesse Coen und Joel David Coen (Coen-Brüder , Regisseure)
  • Dave (David John), James und Tom Franco (Schauspieler)
  • Alexander Chris Watson und Emma (Charlotte Duerre) Watson (beide Model und Schauspieler bzw. Schauspielerin)
  • Ashley (Fuller) und Mary-Kate Olsen (Schauspielerinnen, Designerinnen)

Weitere Artikel zum Thema:

Bildquellen: AndresrDmitry Naumov und Maria Dryfhout via Shutterstock
Q
uellen: singlingsdayfoundation.org, presseportal.de

* gesponsorter Link