Weltwassertag 2016 heute: Entstehung und Themen rund um den World Water Day

Christin Richter

Heute am 22. März wird der Weltwassertag zelebriert. Er ist ein Aktionstag, der jedes Jahr unter einem anderen Motto läuft. Er ist international als World Water Day bekannt und soll jährlich an die Bedeutung von und den nachhaltigen Umgang mit Trinkwasser erinnern. Einige spannende Fakten zum Lebenselixier lest ihr nachfolgend in unserem Artikel.

Weltwassertag 2016 heute: Entstehung und Themen rund um den World Water Day

Weltwassertag 2016: Darum ist das Element so wichtig

Das Prinzip aller Dinge ist Wasser; aus Wasser ist alles, und ins Wasser kehrt alles zurück. (Thales von Milet)

Schon der griechische Philosoph und Mathematiker beschrieb früh, welche Bedeutung dem Element auf unserer Welt zukommt. Wasser ist unverzichtbar für das Leben:

  • 72% der Erdoberfläche sind von Wasser bedeckt. Hiervon entfallen 97 % auf Meerwasser, 2,7 % auf Süßwasser und 0,3 % auf Trinkwasser.
  • Als einziges Element kommt Wasser (H2O) in der Natur in allen 3 Aggregatzuständen vor: Fest als Eis, flüssig als Wasser und gasförmig als Wasserdampf.
  • Der Körper eines Erwachsenen besteht zu 70 % aus Wasser, der eines Babys zu Anfang noch aus 97 %.
  • Der Mensch kann ohne Wasser nicht länger als 3 Tage überleben.
  • Es arbeiten 1,5 Billionen Menschen in Jobs, die Bezüge zu Wasser haben.

Water - Die geheime Macht des Wassers - DVD bei Amazon *

Bilderstrecke starten
16 Bilder
Die 15 schönsten Sprüche zu Pfingsten 2019 (für WhatsApp & Co.).

Die Geschichte des Weltwassertages (World Water Day)

  • Der erste Weltwassertag fand am 22. März 1993 statt. Er wurde auf der UN-Konferenz für Umwelt und Entwicklung (UNCED) vorgeschlagen.
  • Seit 2003 wird der Wassertag von UN Water organisiert.
  • Sowohl die UN-Mitgliedsstaaten als auch NGOs (Nichtregierungsorganisationen) engagieren sich an diesem Tag des Wassers.
  • Die Themen legt die UN Water fest, das sich auf derzeitige oder zukünftige Herausforderungen im Umgang mit Wasser bezieht. Dabei stehen nicht nur Wasserverschwendung oder die Wasserqualität auf den Agenden.
  • Weltweit gibt es Diskussionsrunden rund um Projekte zu Wasser, Künstler zelebrieren das Wasser in Form von Malereien, Musik oder Theaterstücken. Es gibt Informationsveranstaltungen, in denen die Bedeutung von Wasser und Trinkwasser erklärt wird. Natürlich werden auch Spenden gesammelt, damit weltweit der Zugang zu Trinkwasser ermöglicht wird.
  • Zudem gibt es am World Water Day Exkursionen zu Seen und Flüssen sowie Sportwettkämpfe.
  • In Deutschland wird alle zwei Jahre die Flusslandschaft des Jahres gekürt.

Das bisher unbekannte Potenzial unseres Lebenselements - bei Amazon *

Im offiziellen Trailer des World Water Day 2016 seht ihr, in welchen Arbeitsbereichen Wasser eine entscheidende Rolle spielt:

Weltwassertag 2016: Dieses Jahr heißt der Fokus „Water and Jobs“

  • In diesem Jahr möchte die UN Water zeigen, dass nahezu alle Jobs in einer Beziehung zum Wasser stehen und dass sowohl die Arbeit als auch das Wasser das Leben der Menschen verändern können. Leider werden viele Menschen, die in diesem Sektor arbeiten, selten wahrgenommen oder von grundlegenden Arbeitsrechten geschützt.
  • Auf einer Weltkarte der UN Water könnt ihr verschiedene Projekte zum World Water Day ansehen. So wird beispielsweise der historische Spreekanal mithilfe von einem natürlichen Pflanzenfilter gereinigt. Dadurch soll es möglich sein, in einem Bereich von 840 Metern in der Spree zu schwimmen. In einem Event am Weltwassertag wird gemeinsam ab 16 Uhr am Kreativhaus auf der Fischerinsel das Flussufer vom Müll bereinigt und jeder kann mitmachen. Beim Jersey City World Water Day-Project Reservoir STEM Team Expo geht es um Trinkwasser für die Welt. Hier wird das Projekt STEM vorgestellt und über Mycofiltration diskutiert. Besucher können das gefilterte Wasser probieren.

Auf der Website unwater.org werden Ideen gezeigt, wie Menschen mit Wasser arbeiten. So beispielsweise die Künstlerin Emma Fay, die Bodyart betreibt. Keines ihrer Kunstwerke wäre ohne Wasser möglich.

Mehr Artikel zum Thema besondere Tage:

Bildquellen: science photozffoto via Shutterstock
Quellen: UN.org, Tag-des-Wassers.com

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung