Fences

Frank Ritter

Mit Fences könnt ihr Ordnung auf dem Desktop halten. Desktop-Icons können eingezäunt, selten genutzte Symbole verborgen und per Doppelklick alle Icons ausgeblendet werden.

Fences (dt.: Zäune) ist ein Programm für das Desktopmanagement. Linux-Nutzer kennen eine Fences-ähnliche Funktion möglicherweise als „Folder Widget“ von KDE Plasma.

Fences.

Individuell einzäunen

Fences ermöglicht dem Nutzer, mehrere Symbole auf dem Desktop mithilfe eines Rahmens „einzuzäunen“, also zusammenzufassen. Diese Fences lassen sich auf dem Bildschirm frei positionieren und mit Labels (Bezeichnungen) versehen.

Fences lassen sich auch verkleinern, sodass weniger wichtige Icons bzw. Dateien nur sichtbar werden, wenn man mit dem Mauspfeil darüberfährt und die Scrollbalken verwendet. Fences lassen sich hinsichtlich Farbe, Anzeige des Labels und dem Grad der Transparenz konfigurieren.

Fences ausblenden

Eine weitere praktische Funktion von Fences ist, dass man sämtliche Desktopsymbole verbergen kann, wenn man auf den Desktop doppelklickt. Nach einem erneuten Doppelklick werden die Icons wieder angezeigt.

Version 3.0 von Fences enthält eine Reihe von Neuerungen. So sind die einzelnen Fenster nun einrollbar und klappen mit der entsprechenden Einstellung nur auf, wenn ihr mit der Maus darüberfahrt. Außerdem könnt ihr nun innerhalb eines Fences die Verzeichnisstruktur sehen und unter Windows 10 wird das verwendete Desktop-Wallpaper mit einem Blur-Effekt versehen.

Zum Thema:

Fazit: Fences ist ein sehr praktisches Tool, um auf dem Windows-Desktop Ordnung zu halten. Nach einer kurzen Phase der Eingewöhnung möchte man Fences nicht mehr missen. Ein großer Vorteil des Programms ist, dass es sich so nahtlos ins System integriert, dass man beinahe den Eindruck erhält, es handele sich um eine „echte“ Windows-Funktion.

Leider gibt es Fences bis jetzt nur auf Englisch, laut Hersteller Stardock ist aber eine deutsch lokalisierte Fassung in Vorbereitung.

Zu den Kommentaren

Kommentare

Weitere Themen

Alle Artikel zu Fences

* gesponsorter Link