Final Cut Pro X 10.3: Update bringt Touch-Bar-Unterstützung fürs neue MacBook Pro

Holger Eilhard 1
Final Cut Pro X 10.3: Update bringt Touch-Bar-Unterstützung fürs neue MacBook Pro

Wie bereits vor einigen Tagen vermutet, steht nun offiziell das finale Update auf Final Cut Pro X 10.3 zum Download bereit. Neben diversen neuen Features bringt es unter anderem Unterstützung für die heute vorgestellten MacBooks mit Touch Bar.

Das Update von Apples professionellen Videoschnitt-Tool bringt neben dem Touch-Bar-Support im neuen MacBook Pro auch neue Schnittfunktionen für die Magnetic Timeline sowie eine überarbeitete Oberfläche, die insbesondere mobilen Nutzern den Schnitt einfacher machen sollen.

Mit Hilfe der Touch Bar erlaubt Apple es den FCP-Anwendern unter anderem eine schnelle und interaktive Übersicht der aktuellen Zeitleiste. Mit dem Finger kann durch diese sogar navigiert werden. Des Weiteren bietet die Touch Bar auch kontext-sensitiven Zugriff auf wichtige Werkzeuge oder Einstellungen, wie zum Beispiel zur Anpassung des Audiopegels.

Zu den Features der Magnetic Timeline gehört unter anderem Farbkodierung von Audio Clips basierend auf Typ oder Etikette. Diese Etiketten können nach persönlichem Bedarf erstellt und verschiedenen Farben zugewiesen werden.

Die überarbeitete Oberfläche in Final Cut Pro X 10.3 richtet sich ebenfalls an die mobilen Anwender. Sie soll mehr Platz auf dem Desktop schaffen und den Nutzern so das Arbeiten und die Navigation durch die Anwendung erleichtern.

Updates für Motion und Compressor

Neben Final Cut Pro X hat Apple auch die dazugehörigen Apps und veröffentlicht. Auch hier gibt es neben einigen kleinen Neuerungen die Unterstützung der neuen Touch Bar.

Alle drei Updates können wie gewohnt von aktuellen Besitzern kostenlos im App Store geladen werden.

Neukunden zahlen rund 300 Euro für und jeweils rund 50 Euro für Motion und Compressor. Eine Trial von FCP X 10.3 ist auf Apples Website zu finden.

Final Cut Pro
Entwickler: Apple
Preis: 329,99 €

Motion
Entwickler: Apple
Preis: 54,99 €

Compressor
Entwickler: Apple
Preis: 54,99 €

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung