MMS aktivieren in iPhone FW 3.0

Lucas
MMS aktivieren in iPhone FW 3.0

mmspic

Gizmodo hat einen einfachen Weg gefunden, die MMS-Funktion in der 3.0 Beta fürs iPhone zu aktivieren. Zu ändern ist dabei lediglich eine einzige Datei im System. Wer diese Beta-Version für stabil genug hält, um sie schon jetzt zu verwenden, wird mit dieser kleinen Anleitung vielleicht glücklich. Sofern man bei AT&T gekauft hat!

Dies ist die übersetzte Anleitung von Gizmodo.

Ausgangssituation

  • Ihr habt das iPhone 3G mit laufender 3.0 Firmware
  • Ein anderes AT&T-Handy (kein iPhone)
  • Eine Carrier-Datei
  • Eine Büroklammer oder das SIM Ejector Tool (um den SIM-Kartenslot zu öffnen)

Schritt für Schritt

  1. Die Carrier-Datei herunterladen (33,2 KB).
  2. Verbindet das iPhone mit dem Computer. Öffnet iTunes und klickt bei gedrückter Strg/Ctrl-Taste auf „Nach Updates suchen“. Daraufhin sollte sich ein Datei-Browser öffnen. Man kann nun die .ipcc-Datei auswählen. Dadurch wird nichts außer genau dieser Carrier-Datei an der Firmware geändert. Klickt auf „Öffnen“.
  3. Stellt sicher, dass die Datei erfolgreich hochgeladen wurde. Tippt dazu auf Einstellungen > Allgemein > Info und sucht nach Carrier, Betreiber o.ä. Dort sollte „AT&T 5“ stehen.
  4. Geht dann zu Einstellungen > Allgemein >Netzwerk > Mobilfunknetz. Unter APN sollte dort „wap.cingular“, „WAP@CINGULARGPRS.COM“ als Benutzer und „CINGULAR1“ als Passwort. Startet das iPhone neu.
  5. Nehmt die SIM-Karte aus dem Gerät und steckt sie in ein MMS-fähiges Handy. Geht zur AT&T Website, loggt euch in euren Account ein. Ändert das aufgeführte Handy zum iPhone, möglicherweise muss man das manuell erledigen.
    AT&T Account
  6. Öffnet AT&T’s MediaNet Site und registriert eure Telefonnummer. Man wird eine SMS mit einem vierstelligen Code erhalten. Gebt ihn auf der Website ein.
  7. Los geht’s. Schiebt die SIM wieder zurück ins iPhone. MMS senden sollte nun funktionieren!

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • AHCI-Modus in Windows nachträglich aktivieren – So geht's!

    AHCI-Modus in Windows nachträglich aktivieren – So geht's!

    Ihr könnt für eure SSD in Windows den AHCI-Modus nachträglich aktivieren. Passt aber auf, ob es sich um Windows 10 oder eine ältere Version des Betriebssystems handelt. Einerseits muss der richtige Modus im BIOS gewählt werden. Andererseits ist in der Windows-Registry eine Änderung nötig!
    Marco Kratzenberg 5
  • 1&1

    1&1

    1&1, oder wie die Firma mit vollständigem Namen heißt, die „1&1 Internet SE“ ist ein Unternehmen, das sich über die Jahre zu einem der größten Anbieter für Webhosting, E-Mail-Dienste, Mobilfunk, Telefon- und Internetanschlüsse entwickelt hat. Mutterkonzern des Unternehmens ist die United Internet AG.
    Marco Kratzenberg
* gesponsorter Link