Fotos-Apps von OS X: Importieren von Bildern, so gehts

Sebastian Trepesch 6

Man kann Bilder auf dem Mac in der Fotos-App von OS X Yosemite bearbeiten, ohne sie in die Mediathek der Fotos-App kopieren zu müssen. Wir erklären, wie es funktioniert.

Fotos-Apps von OS X: Importieren von Bildern, so gehts

Lassen wir die Cloud mal außen vor, können die Fotos der Fotos-App in der Mediathek abgespeichert sein, aber auch in einem von uns gewünschten Ordner liegen. Das System ist vergleichbar mit der iTunes Mediathek.

Fotos importieren

Wollen wir Bilder in die Software importieren, gehen wir über das Menü -> Ablage ->Importieren. Alternativ ziehen wir die Fotos mit der Maus einfach auf das Programm-Fenster (Reiter Fotos muss angezeigt werden) oder auf das App-Icon unten im Dock von OS X.

Im Normalfall erstellt die App eine Kopie des Fotos und speichert sie in der eigenen Mediathek ab. Wer aber seine Fotos selbst in einer Ordnerstruktur verwaltet, verbraucht damit doppelt Speicherplatz.

Bilder nicht in die Fotos-Mediathek kopieren

In den Einstellungen können wir festlegen, dass die Fotos beim Import nicht in die Mediathek kopiert werden – sie bleiben dann am ursprünglichen Speicherplatz, werden aber genauso in der Fotos-App angezeigt.

Gehe in der Menüleiste auf Fotos -> Einstellungen und wähle den Haken bei Importieren ab. 

fotos-mediathek-nicht-importieren

Achtung: Der Speicherplatz der Bilder sollte nach dem Import nicht mehr verändert werden – sonst weiß die App nicht mehr, wo sich die Dateien befinden! 

Beim Bearbeiten von Fotos verändert die App nicht das originale Bild – das im Normalfall auch gut so, um die Datei nicht zu „zerstören“. Öffnet man ein Foto also über den Finder, wird man eine Bearbeitung also nicht sehen. Hierfür muss das Bild aus der Fotos-App exportiert werden (z.B. über rechte Maustaste -> Bereitstellen oder einfach per Drag-and-Drop).

Bilder nachträglich in die Fotos-Mediathek kopieren

Nun haben wir Bilder in der Fotos-App, die sich aber nicht in der Fotos-Mediathek befinden. Möchten wir dieses nachträglich in die Mediathek kopieren, wählen wir sie aus (per Maus, cmd a oder ähnliche Befehle). Jetzt gehen wir im Menü -> Ablage auf Zusammenlegen. Eine Warnung erscheint, dann befinden sich die angezeigten Bilder im Speicher der Mediathek.

fotos-app-bilder-zusammenlegen

Wo sind die importieren Fotos gespeichert?

Die Fotos-Mediathek liegt auf dem Mac im Ordner Bilder. Per rechter Maustaste -> Paketinhalt zeigen kommen wir an die Unterordner und Dateien. Achtung: Hier nichts verändern, da sonst der Zugriff über die Fotos-App nicht mehr funktioniert. Die Bilder liegen im Ordner Masters.

Möchten wir wissen, ob sich ein Bild in der Fotos-Mediathek oder an einem anderen Ort der Festplatte befindet, klicken wir es mit der rechten Maustaste an. Erscheint der Menüpunkt Im Finder anzeigen, ist das Bild nicht in der Fotos-Mediathek gespeichert. Per Klick erfahren wir über den Finder den Speicherort.

fotos-mac-speicherort-anzeigen

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

* gesponsorter Link