Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

    Freemind

    Jonas Wekenborg

    Bringt eure Ideen auf's Papier: Mit Freemind könnt ihr Mindmaps erstellen und die zugehörigen Gedanken sortieren und schriftlich darlegen. Das kostenlose Java-Tool steigert die Effizienz mit strukturierten Darstellungen von Text und Bild für kreative Gedankengänge.

    Freemind ist ein kostenloses Mind Mapping Tool, das auf Open-Source basiert. Damit könnt ihr Gedanken und Ideen festhalten, um diese später oder auch gleich miteinander zu verknüpfen. Dafür bietet das Tool einfache Werkzeuge, mit denen ihr die Minmaps illustrieren und anschaulicher gestalten könnt.

    Bilderstrecke starten(21 Bilder)
    20 kostenlose Officeprogramme für Windows

    Freemind: Free your Mind

    Schnell ist ein Gedanke ausgesprochen und noch schneller ist er aber auch wieder verraucht und vergessen. Mit einer sorgsam geführten Mindmap ist das nicht länger euer Problem. Freemind lässt sich in der Version 1.0 sogar von mehreren Beteiligten zur gleichen Zeit bearbeiten.

    Haltet die Ergebnisse eines Meetings fest oder erstellt durchstrukturierte Lernhilfen in Freemind. Farblich markiert und mit Links versehen, werden eure Mindmaps interaktive Dokumente, die jeder Leser sofort versteht. Die Ergebnisse lassen sich speichern oder gleich in ein anderes Format wie zum Beispiel HTML, PDF oder JPEG übertragen.

    So könnt ihr die Mindmaps auch weitergeben. Dritte können sie dann öffnen, ohne das Programm selbst installieren zu müssen. Bearbeitet werden können die Mindmaps ohne das Programm jedoch nicht.

    Freemind
    Freemind
    Freemind
    Freemind
    Freemind
    Freemind
    Freemind
    Freemind

    Freemind: Einbinden von Videos und Sound?

    Freemind ist multifunktions-tüchtig, aber nicht allmächtig. Das Open-Source-Projekt ist nicht in der Lage, Videoinhalte oder gar Sounds einzubetten. Dafür müsst ihr auf die Profi-Alternative MindView (ehemals openMind) wechseln, die allerdings keine kostenlose Software darstellt und dementsprechend teuer ist.

    Zu den Kommentaren

    Kommentare