Top-Download der Woche 19/2017: GIMP

Marvin Basse

Top-Download der Woche 19/2017 ist GIMP, das seit langem zu den beliebtesten kostenlosen Bildbearbeitungsprogrammen zählt und durch seinen großen und erweiterbaren Funktionsumfang durchaus als Open Source-Alternative zum teuren Photoshop gelten kann.

Für eine Freeware-Bildbearbeitung bietet GIMP eine erstaunliche Vielfalt an Funktionen wie eine große Bandbreite an Auswahl- und Malwerkzeugen. Zusätzliche stehen jede Menge Filter zur Verfügung, um eure Bilder aufzuhübschen oder mit Effekten zu versehen. Auch die Arbeit mit Ebenen wird euch von GIMP ermöglicht und es ist möglich, mit anderen Bildbearbeitungsprogrammen erstellte Bilder zu importieren.

GIMP – Kurze Einführung.

GIMP: Solides und erweiterbares Bildbearbeitungsprogramm

Standardfunktionen einer Bildbearbeitung werden von GIMP natürlich ebenso angeboten. So könnt ihr Bilder zuschneiden, skalieren oder deren Kontrast, Helligkeit und Farbe anpassen. Weitere Funktionen könnt ihr der Bildbearbeitung mittels zahlreicher erhältlicher Plugins wie beispielsweise G’MIC Gimp Plugin hinzufügen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • Q-Dir

    Q-Dir

    Der Q-Dir Download ist ein Dateimanager, der den Inhalt von bis zu vier Verzeichnissen gleichzeitig anzeigt und euch dabei die aus dem Windows Explorer gewohnten Funktionen zur Verfügung stellt.
    Marvin Basse 1
  • DesktopOK

    DesktopOK

    Der DesktopOK Download verschafft euch ein kleines Programm, mit welchem ihr die Anordnung eurer Desktopicons speichern und bei Bedarf wiederherstellen könnt, was nützlich bei Änderungen der Bildschirmauflösung ist, da diese häufig die Anordnung der Icons durcheinanderbringt, wann man die Auflösung wieder zurückstellt.
    Marvin Basse
* gesponsorter Link